Grenzenlos

Man sollte s kaum glauben nach all dem Morast und dem Gejammer - aber die Lust auf das Rad melet sih langsam zurück, Langsam. Nicht schnell. Aber doch.



Es ist nämlich sehr hübsch hier, un immer wieder denke ich ir, dieses und jenes müsste ich einmal ausprobieren und genauer anschauen: Shlösser, Kirchen, Dörfer, oder einfach nur die kleine Strasse hinter der Rocca hoch, wo die Zypressen wuchern und alles nach Sommer in Italien riecht. Italien hatte keinen Jahrhundertsommer wie Deutschland, Italien erntet gerade immer noch Wein, es gibt also beim Gleiten über das Lan nicht das Gefühl, das Jahr sei nun schon vorbei.



Es ist hier fast och etwas besser als daheim am Tegernsee: Der Berg ist noch schneller erreicht, man sieht auch mehr als nur den Wald, man ist bald oben un wieder unten und ort steht auch schon der nächste Berg. Autos gibt es praktisch nicht, aber Katzen. Und Kurven. Alle paar Meter eine neue Aussicht. Inner schön, nie hässlich. Wieder oben, tun sich unendlich viele Möglichkeiten auf.



Ich fahre nicht irgendwo hin. Ich fahre, und entlang des Weges eröffnen sich Bilder. Ich verfahre und vefranse mich, erwische unübersichtlich falsche Strecken und muss auch ab und zu umkehren, aber das macht nichts aus. Man sollte sich also rund um das Rennen Zeit lassen und das alles hier mitnehmen. Es stimmt alles.

Ausser meinem Rücken. Das Alter, nehme ich an.

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 20:50, von donalphons | |comment

 
Wie immer schöne Bilder, danke dafür. Ihr Rücken kann auch durch eine ungewühnliche Sitzposition kommen. Mir wäre die Sattelnase einen Tick zu hoch.

... link  

 
Und immer schön die Prostata im Auge behalten, ne? :-)

... link  

 
Nein, es ist eineutig der Umstan, dass er Sattel links deutlich höher ist als Recht, und deshalb ist aller scheps. Und ich Depp jahre ja trotzdem 70 km am Tag.

... link  

 
Das ist doch ein Brooks TeamPro? Da hat die Qualität arg nachgelassen.
Ein alter Turbo ist keine option?

... link  

 
Das ist eingut 40 Jahre alter Professional. Irgenwann spielt das Leder einfach nicht mehr mit, und es war wirklich sehr nass.

... link  


... comment
 
Ausser meinem Rücken. Das Alter, nehme ich an.
Sattel anpassen (lassen).
Gute Matratze ins Bett legen (lassen).
Letzteres war zusammen mit Zubehör die bestinvestierten 6k€ meines Lebens, denn ich wache entspannt und ohne Schmerzen auf. Der Weg dahin war steinig und teuer.

... link  

 
*Räusper*

Da drängt sich die Frage nach dem - hust - Zubehör auf.

... link  

 
Ich habe daheim eine immens gute und nicht billige Matratze im eutlich vierstelligen Bereich - aber hier war es einfach der schief gedrückte Sattel. Sonst kenne ich Rückenprobleme nicht.

... link  


... comment