Fallout

Bienen Lorenz schloss kurz nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl, weil damals Angst vor Wild und Honig mit heimischer Herkunft herrschte. Bei Wild - namentlich Wildschweinen - vermutlich sogar zurecht. Das ist jetzt eine ganze Weile her, und es ist halt, wie es ist; Der Laden und das Haus gehört der Familie, sie ist nicht ganz arm, und sie lässt es leer stehen. Mit dem Ergebnis, dass es hier immer noch so wie 1970 aussieht. Ich kenne das nicht anders, nur waren früher die Gardinen tagsüber offen.



In Italien hätte sich vermutlich längst jemand gefunden, der die gute Erhaltung erkennt, und daraus etwas macht - hier bei uns werden die Fensterscheiben eher klein gemauert, um am innerstädtischen Wohnungsboom mitzuverdienen. Dabei ist das hier nur 30 Meter vom Rathausplatz entfernt. Es ist ein ziemlicher Jammer, sobald sich die Familie einmal aufraffen sollte, um das zu tun. Aber noch ist Zeit, noch wartet der Laden auf jemand, der etwas Besonderes anbieten will, und vielleicht hat er ja Glück. Ich habe aktuell selbst zwei solche Objekte, die auf Restaurierung warten, bei mir hängen dauernd Kaufgesuche an den Fensterscheiben. Es muss vielleicht einfach der Richtige kommen. So einen kleinen Feinkostkäseladen könnten wir hier schon brauchen. Gern mit genau diesem Schaufenster.

Samstag, 2. Februar 2019, 21:36, von donalphons | |comment

 
Ideal für einen Fahrradschrauber.

... link  


... comment
 
wenn man die Lage nicht kennt...
ist das ja vielleicht attraktiv zu reden.

Ich hab in meiner Kindheit, obwohl knapp nach '86 in dem Laden mit Glück noch Wachsplatten zum Kerzendrehen bekommen.

Und diesen Samstag einen betagten Herrn drin auf Leiter an den Regalen rumwerkeln sehen.

Ich glaub die Familie ist noch nicht bereit für den Abschied...

... link  


... comment
 
Fallout = Ausfall in den nächsten Tagen wegen anderweitiger Vergabe? grübelte Frauke Amgelin vergeblich.
Aber nun ist es klar:

"Ich bin dann mal in London ( v.gd/jdntBD )", sprachen die bösen Buben einst, finstergrinsegrins

... link  


... comment
 
Das Kämpfen für meine Altersvorsorge …
Da oben im Schleswig Holstein, wo sogar der von Hallersleben, der Verfasser der deutschen Hymne, gesagt haben soll, die sind doch keine Deutsche, sondern was weiß ich … Da versuchen einige sogenannte ˋdeutsche ˋ Gauner meine Altersvorsorge zu vereinnahmen …

... link  


... comment
 
Das Kämpfen für meine Altersvorsorge …
Da oben im Schleswig Holstein, wo sogar der von Hallersleben, der Verfasser der deutschen Hymne, gesagt haben soll, die sind doch keine Deutsche, sondern was weiß ich … Da versuchen einige sogenannte ˋdeutsche ˋ Gauner meine Altersvorsorge zu vereinnahmen …

... link  

 
Das zu tuende …
Es hat sich , durch meine Rechtsanwältin, herausgestellt, dass die Parteien, die es sich auf mein Grundstück in Schleswig Holstein abgesehen haben, sich ungerechtigfertigkeitweise sich daran getan haben. Dass es solche Gaunereien in D möglich sein kann, nehme ich mit Bedauern ins Kenntniss. Es waren auch die jenigen Gauner, die veranlasst haben, dass ich bei der Grenze aufgehalten wurde. Ich werde selbstverständlich erwiexern, mit belegbaren Strafanzeigen dafür sorgen, dass Berufsverbote für den Angeklagten auferlegt werden …

... link  

 
Der gute alte Syletr …
Du magst mich wohl, ich dich auch, weil ich die Wahrheit sage, übrigens ich mag auch meinen lieben Don
,nun so, es handelt sich um ein Anwesen in Spanien, die Hälfte gehört mir, top Lage, Garrafküsste, wo viele Welt bekannte Fußballer leben. Eine Crowdfunding hier im Forum, so lange mein heiß geliebter Don es erlaubt, wäre schön, aber ich muss die Interessanten erstmal kennenlernen …

... link  

 

... link  


... comment
 
"Grünen-Chef" Habeck
reklamiert EU-Führung bei AKK, da CSU-Weber ja "in der Schwesterpartei" ... Über die Eröffnung einer Ostfront hat Habeck NICHTS gesagt, will ich stark hoffen. Wenn das alles nicht so traurig wäre, ...

... link  


... comment
 
''WIR!' entscheiden!' - der Tonfall wird deutlicher - klare Ansage an die Normannenstraße. https://youtu.be/BijSLnUv9Wo

Und Bienen Lorenz hat heute Monsanto - gekauft.

... link  

 
Greta ist in Hamburg,
die 16-jährige Schwedin; sie löst den 17-jährigen Leimener in meiner Wahrnehmung beinahe übergangslos ab.

... link  

 
https://youtu.be/zQk5zd4Y1A0 - 'Wenn die chinesische Volkswirtschaft ein Schnupfen hat, hat die Weltwirtschaft eine schwere Lungenentzündung' der Übergang von Amerika auf China ist bereits erfolgt. Ein Text insgesamt um ihn zur Kenntnis zu nehmen, (mögliche politische Schlussfolgerungen sind selbstverständlich wie immer jedem selbst überlassen).

... link  

 
Danke Gastgeber! Wir stehen - einmal mehr - in ihrer Schuld.

Und immer noch leicht verzweifel, gg : alles was gesagt wird in dem Film hatten wir doch hier auch schon gesagt, vor langer Zeit schon: auf der Ebene von Proletariat ist die europäische Vereinigung durch Euro in Transparenz der Lebens- und a?Arbeitsverhältnisse jedes LKW-Fahrers bereits vollzogen. Auf der Ebene der Finanzierung der Dax- und Euro-stoxx Unternehmen herrscht auch völlige Transparenz - genauso bezüglich der Finanzierung des Euro durch Herrn Draghi.

'Nur 'dazwischen' herrscht doch jetzt diese, für manche Betroffene unangenehme, Konkurrenz- und Übergangssituation, durch die die bestehenden Mittel-und Oberschichtverhältnisse a transparent werden b nicht mehr so bleiben wie sie sind, also c teilweise verschwinden'.

Da bedurfte es doch dieses Filmes nicht mehr - um für !jedermann !sofort !unmittelbar in !Weltmärkten !uneingeschränkt und !vollständig !eigene Handlungsverantwortung !umfassend hervorzurufen.

Genau diese alle. Es bedurfte dieses Films doch schon gar nicht mehr, (such) wir hatten doch schon alles gesagt, alle Inhalte waren längst gegeben ... nun.

Und keiner geht voran - denn es müssen alle selber laufen. (Ein wenig Dialektik in Anschlag zu bringen.)

... link  

 
Auch wenn die Westviertel sich verändern, ist es wie an der Börse, es wird vorher nicht geklingelt.

... link  


... comment
 
Greta sprudelt im Durchlauferhitzer wie blöde am Siedepunkt vor sich her bis irgendein Spiegel im Hotelzimmer ihr »im Suff « die Wahrheit sagen wird. Hoffentlich.

... link  

 
Also Jesus hat es durchgezogen, bis er 33 war. Dann trat er in einem Monty-Python-Film auf.

... link  

 
Daran ist nur der Don schuld. Die Grünen ham ja ekstra die #Langstreckenluisa gecastet, aber er mußte denen ja alles verhageln. Nun müssen sie halt dieses Gör aus Schweden importieren.

... link  


... comment
 
Das Muddy Fox von Twitter hat nix mit dem Gräwwelkram zu tun. Das ist n ordinäres Reiserad der späten 80-er. Noch Lowrider ran, Packtaschen dranhängen und los gehts. Das einzig interessante an der Möhre ist die hintere Bremse, sieht nach der Roller-Cam von Suntour aus. Die hat ne progressive Kennlinie was ziemlich komisch bremst. Das war aber zu der Zeit recht normal, ich hatte da diese selbstverstärkende Canti von Suntour. Damit gabs bei den dünnen Streben etwas Bremskraft mit Gepäck.
Zurückbauen auf Rennlenker? Nö, würde ich nicht. Der Lack ist zu vermackelt und das Ausgangsmaterial, ein 1500DM Rad nicht spektakulär genug. So als Trekker fährts auch gut. Es ist kein Herse...

... link  


... comment
 
Verstünde ich etwas
von Geschäften, dann würde ich so einen Laden mieten und ein Spezialgeschäft für Briefpapier eröffnen. Dass ich nichts von Geschäften verstehe, sehen Sie schon daran, dass mir so ein Gedanke im Zeitalter der E-Mail kommt. Tja.

... link  

 
Wenn man es verstünde ...
Funktioniert, so wie es aussieht, auch im Zeitalter der Digitalisierung noch.

Nach Papierladen Erlangen googeln, ganz interessant was auf wenigen Quadratmetern angeboten werden kann. Kunden scheint es auch zu geben.

... link  

 
Danke
Wenn ich mal in Erlangen sein sollte, gehe ich da hin. Ich bin aber keine Geschäftsfrau, so wird der Papierladen mein unerfüllter Traum bleiben.

... link  

 
Ja, Kunden gibt es da :-).

... link  

 
Der Erlanger Laden wird mich auch mal sehen. Ist vorgemerkt.
Danke!

... link  

 
Nun weiß das Forum auch, wann Ihr Schnuckis ungefähr sozialisiert wurdet:

https://www.youtube.com/watch?v=G_k20C8hOEs

"Es ist ein netter junger Mann,
was der sich alles merken kann,
es gibt ja soviel wissenswertes über Erlangen...."

Kunden, ja!
Gibt es da!
Weiß Thorahaha

Es gibt ja soviel Wissenswertes...


(kleiner Scherz)

... link  


... comment
 
Da - man hätte es ahnen können - https://youtu.be/tCmgbNmLdOs - und jetzt muss nur noch die Ukraine bei den kommenden Wahlen einen ähnlichen Kandidaten wählen, freiwillig, der einen ähnlichen Weg gehen möchte, also denselben.

... schrieben erst gestern ein Memo über die außenpolitisch freien, vorwärts ausgreifenden Schritte, die die Volksrepublik China aktuell wohl hat, und kamen 'auch da', so muss man wohl heute sagen, zu dem Ergebnis, dass die Volksrepublik China im Hinblick auf die politische Lage in Südostasien und Korea, und die koreanische Halbinsel im besonderen, aktuell mindestens ein politischen Freiheitsgrad mehr hat, als die Vereinigten Staaten von Amerika, 'der Westen'. Aber selbstverständlich gar keine Eile haben muss ihn auszunutzen oder einzusetzen. (2)

@ Gastgeber, schreiben, auch scheinbar vollständig Neues, kann man sowieso jeden Tag, ständig, immer, der (1) Bewusstseinsstrom, sagen wir a la James Joyce nimmt ungefähr nie ab, er ist auch nicht neu, oder unbekannt oder unerfahren, wir schreiben nur nicht immer alles hin - oder eigentlich nur das wenigste. Wenn wir zb hier nicht schreiben, heißt das nicht, dass nichts da ist. Da ist auch nichts 'anfallartig' oder 'plötzlich' oder 'nur vorübergehend' oder 'in Etappen' - es ist immer da. Danke.

1 - freundliche
2 - und zwar nicht, weil die Volksrepublik China eine Diktatur wäre - und sich daher weniger an Regeln halten müsste, als der freie Westen, das wäre die triviale Lösung, die meinen wir nicht.

... link  


... comment
 
"Ich frage mich ernsthaft, wer ohne die weiterdenkende Frau #Wagenknecht eine verknöcherte Kipping-die-Linke wählen soll. Bei der Europawahl werden wir sehen, wie das im Osten ausgeht."

Ja konnte man denn bisher mit der weiterdenkenden Frau #Wagenknecht eine verknöcherte Kipping-die-Linke wählen?
Als Gast habe ich latürnich kein Recht, mich darüber zu beklagen, daß hier Syntax, Semantik und Niveau der WELT einziehen - aber so ein bißchen ekeln vor solchen Nazischlampen darf ich mich schon, gell?

... link  

 
Bitte zögern Sie niemals, uns allen mitzuteilen, wovor sie sich ekeln und wen Sie für einen paranoiden, judenhassenden Massenmörder und Vernichtungskrieger halten (=Nazi).

Das ist von ungeheurer Bedeutung!

... link  

 
Ich hab mich bei der immer fremdgeekelt, wegen Oskar...

Mit Sahra und ihren Aufstehern ist das wie mit dem Brexit, da spricht eine Woche danach auch niemand mehr drüber.

... link  

 
Aber gerne, lieber Thora:
Wer hemmungslos einer Bande angehört, die bis in die 50er-Jahre das KZ Buchenwald weiterbetrieben hat, die Schauprozesse gegen von ihr sog. "Kosmopoliten" geführt hat*, die die Jugend militarisiert und systematisch zum Hass auf andere erzogen hat - und schlicht die schlimmste Mörderbande war, die nach der SS über Deutschland hergefallen ist, die bezeichnet man aus gutem Grund als Nazis. Ein wenig historische Kenntnisse vorausgesetzt. Sie können das also nicht wissen - und finden Gysi folglich so originell, eloquent und charmant, wie ein Ostassi aus Mecklenburg.


* Friedrich Torberg hatte das mal zusammengestellt, ich finde es auf die Schnelle aber nicht wieder. "Mischa" Wolf, auch so ein Nazischwein, hatte, nachdem er den Nürnberger Prozeß als Berichterstatter begleitet hatte, dann später "Einsatzgruppen" zusammengestellt, um Dissidenten und deren Familien im Westen ermorden zu lassen.
Ihre Frau Wagenknecht wird latürnich behaupten, daß Genosse Wolf die Bezeichnung "Einsatzgruppen" gar nicht böse gemeint hat (er hatte allerdings über selbige fast zwei Jahre lang berichtet). Nur ein Beispiel.

Wie die meisten Meßtestfetischisten sind Sie nicht zur Abstraktion fähig. Bleiben Sie also besser bei der Lektüre von Berichten über Kaffeevollautomaten und überlassen Sie die Einordnung unseres politischen Personals anderen.

... link  

 
hatten auch Sie dies gesehen, werter Thorha? https://youtu.be/5R8hRxtKxLQ - man weiß gar nicht, was man davon halten soll.

... link  

 
Noch ein wenig Exzerpt aus der privaten Notiz gefällig?

Der vielfach zurecht geschätzte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in seiner Rede neulich:

'Wir beobachten das, und wir beklagen es. Aber das reicht nicht. Wir müssen versuchen, es zu verstehen.'

Und das wäre die Unzutreffenheit, die Unzulänglichkeit, von falsch gebundene Feigheit unserer Zeit in zwei Sätzen?

Denn, wir haetten im Grunde alle längst verstanden, wir alle wuessten genug; Kenntnis & Analyse sind vorhanden - und 'beobachten' als Tätigkeit alleine reichte inzwischen vermutlich nicht mehr aus.

Nein, es ist wohl eher wie bei 'kognitiver Verhaltenstherapie' - es muss etwas (anders) gemacht werden, damit es (wieder) gesund und richtig wird.

Und man könnte auf die Idee kommen, dass Merkels schweigendes 'weiter so' für manche mit Teil des Problem sein könnte.

Und Teile der SPD, so hier auch unser Herr Bundespräsident?, würden von der CDU klug dazu genutzt, den Folgen von Merkel partiellem Schweigen sprachlich 'ein wenig die Handsalben zu liefern', ein bisschen 'sprachlich mit Binden und Cremes zu hantieren', damit die Wunden, herrührend aus unterlassenem Handeln in Unabhängigkeit, etwas weniger schmerzten - und die allgemeine Entzündung nicht weiter fortschritte.

Aber vor Machern, die wirklich was ändern könnten, haetten sie zurzeit alle eine Heidenangst - darum nennten wir die auch 'potenzielle Täter'.

Und außerdem möchte in vielen Teilen eines gefühlt leider ziemlich auf den Hund gekommen Deutschlands häufig wirklich keiner mehr so weiter leben - immerhin findet noch jeder seine eigene, eben schön subjektive, Begründung dafür.

http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2019/03/190305-Fritz-Stern-Lecture.html

... Die 'sentimentale Rohheit' war übrigens von Thomas Mann gut beobachtet, im Kern ist das aber häufig vor allem eine 'Begleiterscheinung', wie wir sie auch heute noch bei früheren Alkoholikern innerhalb der gehabten SA vermutlich verstärkt sehen würden, wenn wir wieder einmal danach suchen wollten:

'Ich muss zwar leider brutal sein, aber es ist für die Ordnung, ich kann nicht anders, so ist nun einmal meine Pflicht, außerdem haben wir schwierige Zeiten, besonders für die eigene Ordnung, und darauf jetzt erst einmal noch einen ordentlichen Schnaps.'

Und dann sassen solche früher selbstbesoffen-selbstmitleidig vor den Körpern der Erschlagenen - und beweinten sich selbst, 'wie schwer wir es doch hatten'. Und 'keiner hatte uns lieb, keiner bedauerte uns'.

Im Zeitalter der Globalisierung globalisierte sich anscheinend aber eben auch 'dies Phänomen'? 'Vermutlich ist ein wenig mehr Selbstmitleid von Teilen dieser leider unverstanden älter werdenden Republik in ihrer Rede enthalten, wenn auch verdeckt, Herr Bundespräsident, als es Herrn Stern  im Grunde gefallen könnte?

Wenn schon nichts in der Zeitung stehen kann, dann macht man sich eben als Bürger privat eine Notiz. Und davon musst nicht alles richtig sein. Aber 'Selbstmitleid', 'Selbstbeobachtung' und 'Deutschland' das ist Mist, das war schon früher immer eine gefährliche Mischung.

(Ungefähr.)

... link  

 
schlicht die schlimmste Mörderbande war, die nach der SS über Deutschland hergefallen ist, die bezeichnet man aus gutem Grund als Nazis.

Nö, tut man nicht. Aber Sie sind natürlich entschuldigt, wegen a) Sylt und b) Notabitur.

... link  

 
Das sagen die auch immer.
Übrigens: isch ´abe ga´ kein Abitur, noch nischt einmal ein Auto
Deshalb bin ich auch in der Lage, nen Spaten ne verdammte Schippe zu nennen.

Ihre "feinsinnigen" Versuche, zwischen rot und braun zu unterscheiden, um dieses Pack salonfähig zu machen, unterscheidet Sie übrigens von einem anständigen Konservativen, wenn nicht Demokraten schlechthin.

Lassen Sie mich raten: Sie sind bestimmt nebenbei auch "Israelkritiker"?

Reserveleutnants T. Haupts und Franco A.! Wegtreten! Und zwar ohne "Rotfront!" oder "Heil Hitler!"

... link  

 
Ihre "feinsinnigen" Versuche, zwischen rot und braun zu unterscheiden

Stimmt soweit.

um dieses Pack salonfähig zu machen

ROFL.

... link  


... comment
 
reservierte Berufe:
Geldautist
Schwätzer
Hand- & Kopfmeister
Habealles
Habenichts
Hausfrau
Grobian
Dummes Brot
Erfüllungsgehilfe
Netter Mann
Hetäre
freie Stellenangebote:
3x Androide // 4x Gynoide für interkognitive Desasterprojekte (Upgrade/Downgradestudien)

[coggy.eu/das-menschliche-gehirn-i/]

... link  


... comment
 
Genug ist genug
Ich kann die undifferenzierte Deutschtümelei nicht mehr ertragen. Meine Rechsanwältin in der Sache Gaunerei in Schleswig Holstein, trotz Abmachung bzgl. der Zahlung ihres Honorars nicht eingehalten. Ihre Sache. Ich hab aber kein Vertrauen an Sie mehre. Werde nicht mehr mit Ihr zusammenarbeiten. Wenn Sie glaubt, ihre Urlaubskasse zu bereichern, in dem sie mich unter Druck setzt, ist sie falsch beraten, ich mach das nicht mehr mit. Ich lass mich nicht mehr von irgendeinem und einer rückständigen, provinziellen Deutschen runterkriegen. Ich hab sie nicht bezahlt und werde mich anderweitig umsehen. Es reicht. Ich werde mich wehren. Kein rückständiger provinzieller möchte gern deutscher kommt an mich heran …

... link  

 
Ich habe die Nase gestrichen voll —
Von den provinziellen Deutschen, die kein Mops von einer Idee haben davon was läuft,. Ich versuche einen Kfw Förderkredit zu bekommen für eine Pension in in Spanien. Die kleinkarierten scheiss Bankangestellten, die ytürkinnen nur in eine Kategorie einordnen Versagen mir trotz guter Rentabilitätsrechnungen den Kredit, Was glauben eigentlich diese Deutschen Tussieses, dass sie sind ? Diese provinzielle Idioten, die keine Ahnung haben von nichts. Diese Fleischkäsetypen von hässlichen Blondinen, ungebildet bis zum geht nicht mehr …

... link  

 
Ich brauche doch
eine Möglichkeit, um meine Altersvorsorge zu regeln, dazu einen Kredit in Spanien eine Pensuon aufzubauen. Die voreingenommenen, rassisstischen, meiner Ansicht nach kleinkarierten, kleinbürgerlichen SCHEISS Bankangestellten trauen mir das nicht zu. Was soll ich sagen, dass ich die Idioten hasse, nein nicht, warum bloß sind die blöden Deutschen so provinziell .

... link  

 
Ich habe es satt
Nach 30 Jahren in D, mit meiner Kenntniss der hiesigen Kultur und Weltoffenheit, die ich so mit mir mitrage: möchte ich nicht
irgend einem und einer Hans und Helga beweisen zu müssen, was ich bin, da die sind nun nach meiner Wahrnehmung nach ,
nicht so weltgewandt sind wie ich …

... link  

 
An die eigene Nasenspitze stupsen hilft
Die Worte Spanien- Immobilie- Kredit sind in Kombination nicht nur für Bankangestellte Reizworte. Die haben dort jahrelang zweistellige Wachstumsraten generiert, selbst wenn die Blondies wollten, würde spätestens ihr/e Chef/in Tobsuchtsanfälle bekommen, sollte ohne Sicherheiten dorthin Geld abgeflossen sein. Vielleicht lassen sich mit detailliertem Konzept private Investoren für ein solches Projekt gewinnen.

... link  

 
So isses und nun
wenden Sie sich lieber der weiten Welt wieder zu, EL-PE, das hier ist wahrlich ein kleiner Kreis von Meldeempfängern (ME). Sie verstreuen Ihre Perlen vor viel zu wenigen S..., rufen bloß in die Wüste. Und 99,99% möchte Merkel für immer.

... link  

 
Habe doch
Sicherheiten habe ich angeboten, Meiner Ansicht nach liegt es an Voreingenomenheiten, dass so ein Projekt nicht finanziert wird. Die finanzieren doch sonst jede Unmöglichkeit ! Ich mag halt diese Feischkäsetypen aus der Provinz nicht , die einfach nicht differenzieren können … Weil sie zu wenig Welterfahrung haben, sich auf Deutschtum berufen und lächerliche Figuren darstellen ...

... link  

 
Tellerränder
Dann gehen Sie einmal in Italien zu einer Bank, Sie kommen sich vor wie in einem Theaterstück. Oder noch besser zu eine Behörde oder in ein Rathaus, da braucht man extrem robuste Nerven. Kompetenzen werden stets an jemanden übertragen der sich im Urlaub befindet, auch sonst spielen gesetzliche Reglungen nur insofern eine Rolle, als das sie zur persönlichen Agenda passen, was wenn man Ziele erreichen möchte einem ein gerütteltes Maß an Humor abfordert.

... link  

 
Bei der
Ifb in Hamburg, bei dem Beratungsgespräch hat mich die Zuständige wie ein was weiß ich behandelt, sie wollte mich schnell los werden. Sie war ebenfalls ein Fleischkäsetyp aus der Provinz, die in Hamburg eine Anstellung gefunden hat. Nun gut ich melde mich arbeitslos so soll der Staat bezahlen für meine Wohnung, Kv,Rv und sonstige ...

... link  

 
Seien Sie versichert
In Hamburger Edellagen denkt man was staatliche Leistungen anbelangt genau besehen so ähnlich, ohne sich dafür zu schämen.

... link  

 
Glück gehabt, el.pe -
das hört sich alles nach einer sehr fürsorglichen und seriösen Bank an, die Ihnen da den Kredit für eine Pension in Spanien nicht gegeben hat.
Falls noch Bedarf besteht, könnte auch ich locker ihre Rentabilitätsberechnungen zerpflücken.
Grotesker Gedanke, in Spanien Geld verdienen zu wollen, wenn einem das noch nichtmal in Deutschland gelingt.

... link  

 
@ el.pe:
Meines Erachtens sollten Sie das hier mal wesentlich ausführlicher darstellen und nicht nur in so kurzen Stichworten.
Vielleicht können Sie auch die entsprechenden Dokumente hier verlinken.

Nach meiner Erfahrung gibt es in diesem Forum viele Menschen, die sich mit dem Bezug von Krediten und staatlichen Leistungen sehr gut auskennen und auch viele erfahrene Wirtschaftskapitäne. Die könnten Ihnen bestimmt gute Ratschläge geben, wenn Sie genaueres hier mitteilen würden, bitte.

... link  

 
Schufaneutrale Kreditanfragen
El.pe sollte mal dazu bei Smava.de den Ratgeber durchlesen. Wer sich bei Kreditanfragen ungeschickt anstellt, landet schnell (negativ) bei der Schufa. Auch El.pes "Schleswig-Holsteinische Angelegenheit", die eher wie eine Variation des "Enkeltricks" anmutet, - "mein Mann kannte da einen Steuerberater, der...", dürfte bereits ihren Niederschlag bei der Schufa gefunden haben.

Auf dem deutschen Kreditmarkt wird wohl El.pe keine Chance mehr haben, sagt meine mittlerweile aschblonde Frau, jahrelang Kreditsachbearbeiterin im Immobliengeschäft einer Großbank.

Ein ähnlicher Fall, Kreditversprechen, nicht zustande gekommener Kredit, Vertragsfälschung und Unterschlagung der Anzahlung (350.000 €) durch einen windigen Anlage- und Steuerberater hat sich am Tegernsee zugetragen. Der Münchner Merkur berichtete kürzlich darüber. Es ging dabei um den Erwerb eines Hotels in Südtirol.

... link  

 
@sylter2 - älter werden, die heutige politische Situation mit vergangenen politischen Situationen zu vergleichen, zumal solchen, die man selbst erlebt hat, und wäre es in den 1950 er Jahren, ist interessant und legitim und bietet häufig Hilfe.

Andererseits sind die heutigen Wahlen gegebenenfalls simpel & einfach nichts weiter als die heutigen Wahlen, die, relativ wertfrei oder wertneutral gesehen, dem Volk eine Regierung geben sollen - für eine befristete Zeit, z.b. für die nächsten vier Jahre. 'Und mehr ist doch dann auch schon gar nicht.'

Noch interessanter könnte aber eventuell ein Gedankenexperiment dazu sein, was sein wird, wenn wir alle erst einmal zweihundert Jahre alt werden werden - 'und dann die Wahlen des Jahres 2022 mit den Wahlen von 1848 vergleichen, als wir alle noch jung waren'.

Hiinsichtlich dessen kann es eventuell sogar eine mögliche Grenznutzenbetrachtung des Älterwerdens des politischen Subjektes geben, kann es?

... link  


... comment
 
Ob der Freitag
weltweit DER freie Tag in der Woche werden soll? Die Geburtenraten in den Weltreligionen wären schon Grund genug, gleich nach der Klimarettung.

... link  

 
Was Wunder:
"An der Haltung zum Islam zeigen sich die Werte des Westens", titelt DER TAGESSPIEGEL. Die Ölscheichtümer zahlen gut, nehme ich an, besser als Moskau & Peking früher zusammengerechnet.

... link  

 
Die weLT zensiert wieder - wg. Neuseeland, eh kloa
Kommentator Torsten Krauel hat sich in die Psyche des Täters aus Christchurch hineinversetzt - ohne das kleinste bisschen wirklicher Kenntnisse über den - und ihn auch noch mit Bin Laden und - haste nicht gesehen, Adolf Hitler verglichen.

Dabei ist es so: Psychologische Täterprofile kann ein Experte, der sich mit derlei auskennt, erstellen, wenn er viel über den Täter weiß. Falls nicht, soll man sich einfach zurückhalten.

Genau das aber schien Torsten Krauel offenbar nicht angezeigt. Also hat er sich lieber blamiert mit Aussagen wie der, der Täter leide vorgeblich unter tausend Jahren abendländischer Geschichte. Das aber, dass TorstenKrauel sich mit derlei Boulevardpsychologie blamiert, darf offenbar nicht gesagt werden. Das addiert sich dann zur doppelten Blamage für die weLT.

Ich werde die pekuniär ein wenig herunterstufen - sie haben es schon wieder vermasselt.

... link  

 
Genau den gleichen Quatsch hat im DLF vorhin auch einer abgesondert.
Leider kann man denen nicht so leicht den Geldhahn zudrehen.

... link  

 
Das Menetekel an der Wand
Schlimm, schlimm.

Die Täter von Christchurch teilten in ganz entscheidender Weise, und an vielen Stellen genau die politisch-geistige Welt, in der sich Personen wie Tellkamp, die tausendfach rechtsextremistisch Gewaltbereiten unter den angeblich so "bürgerlich-braven" Demonstranten von Chemnitz, die hier vielfach geschätzten Autoren der Sezession, andere Pegida-Freunde, diverse "Islamkritiker" und noch einige andere Personen tummeln.

Ich sehe ein Menetekel an der Wand, und es ist kaum mehr auszulöschen.

Mene mene tekel u-parsin!

Ihr wurdet gezählt, gezählt, gewogen und für zu leicht befunden. Mit euch ist kein Staat zu machen und kein Morgenrot wird auf eure Ideen warten.

... link  

 
Friedensnobelpreis
für alle, die jetzt die Lektion fehlerfrei aufsagen!

... link  

 
Tellkamp+Christchurch. So ähnlich wie Kipping und die Mauermörder? Haben Sie das schon der Polizei mitgeteilt (sonst kann er nicht ins Gulag) oder war's wiedermal nur der Gesprächskreis in Ihrer Einrichtung?

... link  

 
"So ähnlich wie Kipping und die Mauermörder?"
Nee, was hat die denn mit der SED zu tun?! (Außer, daß sie da Mitglied ist und sagt, heute würden wir nicht mehr auf Flüchtlinge schießen, jdf. nicht auf die falschen.)

Du schaust Dir auch gerne mal auf nipslipsdotcom Bilder von Sarah an, gell? zwinkerzwinker

... link  


... comment
 
Ich freue mich dennoch …
über die zahlreichen Antworten, egal ob sie gut gemeinter Art, ironisch oder gar bissig waren. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass meine durchaus legitime Empörung ein Widerhall finden würde. Ich betrachte es als ein Zeichen von Mitgefühl und werde selbstverständlich das Projekt weiterverfolgen, weil ich damit mehrere Ziele miteinander verknüpfen möchte, wie den Erhalt des „Anwesens“ mit 2 Studio-Apartments, die alle Kosten abdecken sollen, samt Sanierungskosten nach einer fast 4 jährigen Hausbesetzungsodyssee, wo die Vandalen so eine ziemliche Verwüstung verursacht haben, inclusive langatmiges Prozessieren.

Ich werde euch bei Gelegenheit informieren, wie ich da vorankomme, Pessimismus ist nun nicht ein Teil meiner Veranlagung und ich schätze mich als kämpferisch und zielstrebig ein. Es geht weiter …
Die Details meines Vorhabens werde ich auch phasenweise erzählen.
Nochmals vielen Dank für alle Antworten und herzliche Grüsse

... link  

 
Ohne Tippfehler ...
kommt mir ein EL-PE-Schreiben hier wie eine Fälschung vor.

... link  

 
Ohne Tippfehler …
😂, es ist ein herrlicher Sonntag, bin ausgeruht und habe noch keinen Kopfschmerzen, d.h momentan bin ich in meinem Element. Gruß …

... link  


... comment