Keine Sorge

Naja, die Kühlung ist ausgefallen, aber das AKW hat sich natürlich sofort selbst abgeschaltet, kein Grund zur Beunruhigung.

Gut, auch das Notstromaggregat zur Kühlung ist gerade defekt, wir reparieren das, aber es ist kein Problem, wir kriegen das hin.

Wir haben noch ein System mit Batterien, wir haben also genug Zeit.

Ja, gut, wir haben den atomaren Notfall ausgerufen, aber nur, damit wir Kräfte holen können. Ansonsten ist alles unter Kontrolle.

Wir haben den Reaktor geflutet, jetzt kühlt er ab, keine Strahlungsaustritte.

Die Amerikaner schicken uns Kühlmittel, an der Notstromversorgung arbeiten wir noch, aber die direkten Anwohner könnten ja mal ein wenig Urlaub machen, in einem Haus in den Bergen.



Ja. also, der Kühlwasserspiegel sinkt.

Ja, und der Druck im Reaktor steigt. (Wasser verdampft, das ist wie ein Kocht0pf, also alles ganz harmlos)

Nun gut, also ein Leck, das könnte schon mal passieren, so ein kleines, aber ob das wirklich so ist, naja, da muss man mal abwarten, wir arbeiten dran.

Woher die erhöhte Radioaktivität im Turbinenhaus kommt, weiss man auch nicht. (Basiswissen Siedewasserreaktoren, Typ Krümmel: Billig und effektiv, nur etwas gefährlich, weil der radioaktive Dampf ohne Sekundärkreislauf direkt in die Turbine geht)

Aber man arbeitet daran, mit Hochdruck, kein Grund zur Panik.

Sind ja nur drei von sechs Knallkörpern Siedewasserreaktoren.

Die Abschaltung von solchen Reaktoren erfolgt übrigens über die Einschub von Steuerstäben mittels Hydraulik. Also über Pumpen und Rohre. Die spannende Frage ist, ob ein Erdbeben, das ein Notstromaggregat ausser Betieb setzt, nicht auch so eine Hydraulik ausser Kraft setzt. Was bislang so durchsickert, klingt nämlich fast so, als wäre die ein oder andere Abschaltung nicht wirklich... naja, also... hat da wer Tschernobyl gesagt? Nur weil das auch ein Siedewasserreaktor war? Wie gemein!

Atomkraft ist sicher, In Japan und in Deutschland, man hat an alle Eventualitäten gedacht. Und gut für die Umwelt! Und die Wirtschaft!

Freitag, 11. März 2011, 20:00, von donalphons |