Hallo Charismedia!

Normalerweise lösche ich Spam wie am 8. November bei Blogbar.de ohne grosses Nachdenken. Sogar, wenn es in einem Fall wie diesem eine gewisse

Beherzte Bloggerin (IP: 85.176.178.25 , e176178025.adsl.alicedsl.de)
E-mail : sally_marni@yahoo.de

war, die ein Jobblog offenkundig mit ein paar lauen Sätzen ins Gespräch bringen wollte. Nun ist es so, dass angeblich eine "Charismedia Gmbh & Co KG" (da fehlt übrigens ein Punkt, ts ts ts) aus Hamburg und Berlin hinter diesem Blog und im Impressum steht. Gut, ich habe einfach gelöscht, wie man das mit Spam so macht, es war ein Fehler.

Eigentlich hätte ich nämlich gleich eine Rechnung schreiben sollen, wegen der Werbung, die durch dieses gewerbliche Spamposting bei uns getätigt wurde. Das habe ich früher schon mal gemacht, der Typ damals wollte das auch nicht glauben, bis dann meiner kleinen Schwester ihre Angestellte - mit sehr imposanten Kanzleibriefkopf - durchgegriffen hat. Sowas wird nämlich echt teuer, wenn man nachweisen kann, dass der andere dieses Posting abgesetzt hat. Mit so einer doofen Alice-DSL-IP ist das natürlich ungleich schwerer.

Wie ich jetzt aber bei den ebenfalls betroffenen Nico Lumma und Thomas Gigold lese, macht Ihr Mails und Anrufe, mit denen Ihr praktischerweise zugebt, dass es Euer Blog und Eure Mitarbeiter sind. Könntet Ihr mir das bitte auch bestätigen? Die anderweits geäusserte Drohung mit Abmahnung könnt Ihr Euch bei mir allerdings sparen, ich will ja lediglich die Kosten für die Werbung eintreiben und nicht tatsächlich ein Verfahren gegen Euch. Ich mein, Ihr könnt das natürlich auch probieren, aber ich sage es gleich dazu: Billig wird das nicht, die Angestellte meiner kleinen Schwester ist Spezialistin für solche Geschichten. Die wird sich dann auch bei so einem Impressum erst mal mit anderen Fragen als Eurem Begehr beschäftigen.

Übrigens, ich finde nix zu Euch in den Handelsregistern Berlin und Hamburg. Das ist selbst für einen Laien mit lediglich grosskanzleiisch tätigem Clan wie mich komisch, gell. Na, vielleicht sind die Einträge ja vor 2000, wer weiss. Aber egal, immer nur her mit dem Eingeständnis des Spamkommentars und der Adresse für meine Rechnung, ich bin ja nicht so.

Samstag, 11. November 2006, 18:19, von donalphons | |comment