Der neue Beitrag der Stützen

Es geht um korrekte Mimosenforschung.

Einmal komplett bei der FAZ im neuen Kommentarlayout.

Und einmal mit dem gewohnten Laout bei Wordpress, aber ohne Schlusspointe.

Sonntag, 24. Februar 2013, 13:58, von donalphons | |comment

 
Voting: für WP
Die Schriftgröße vielleicht für geneigte Leser 60+ etwas größer einstellen und gut isses.

... link  

 
Der Browser kann die Seite mit größeren Fonts darstellen.

Firefox:
Strg + "plus"-Taste = größer
Strg + "minus"-Taste = kleiner

... link  


... comment
 
Links zu beiden Varianten??
Ich würde mal vermuten, dass kaum jemand, der hier reinschaut, sich die neue FAZ-Kommentarfunktion aussuchen wird ....

... link  

 
Ich auch nicht (ausser denjenigen, die das Ding gemacht haben natürlich).

... link  


... comment
 
Vermutlich habe ich technisch mal wieder alles falsch verstanden - aber wer weiß:

Liegt die Neuerung bei den Stützen darin, daß die Kommentare jetzt direkt kommentiert werden können? (ähnlich Heise?) D.h., wenn mich nur die üblichen 5-10 Kommentatoren (alle, bis auf sie selbst, wissen, wenn ich meine), und Antworten auf ihre Kommentare interessieren, kann ich den betr. Thread aufklappen und muß nicht lange suchen, wann er den letzten Calvados zu sich genommen oder die leeren Flaschen nach Canossa gebracht hat?
Für einen wie mich, der - hüstel - nur die "Stellen" sucht, ist das gar nicht mal so eine grosse Verschlechterung.

Und bei Wordpress sind die Antworten nur schon "aufgeklappt"?
(wunderschön sind dort allerdings Überschriften wie, "donna laura ha detto", wenn man sie laut mit rollendem "r" und langem "o" am Ende liest)

... link  


... comment
 
17 Kommentare bei der FAZ, 277 auf Wordpress
Gut gebrüllt, Löwe :-)

(ich finde die Kommentarfunktion bei der FAZ aber nicht sooo schlecht ... Da kenne ich schlimmeres)

... link  

 
Wenn man keinen Titel eingibt, steht da "Titel eingeben" als Überschrift.

Ich kenne auch vieles seitdem ich im Netz bin, aber so etwas hat Seltenheitswert.

... link  

 
Übrigens auch 8k PIs bei WP, die bei der FAZ eindeutig fehlen.

... link  

 
Das kommt eben auch daher, daß wir uns auf das neue Spielzeug stürzen wie eine KIndergeburtstagsrunde auf eine Tüte M&M's. :-)
Das sollte man bei der FAZ denn doch mal internalisieren: ein Relaunch nicht als Meckergrund sondern als euphorisch ausprobierte Spielwiese.

... link  

 
@DA: das führt mich wieder zu meinem Mantra, man solle keinen Plan dahinter vermuten, wenn auch Dummheit die Ursache sein kann.
Wäre ich ein boshafter FAZ Verlagsjurist, würde ich Sie ja wegen wettbewerbswidrigem, jedenfall gegen Treu und Glauben verstoßendem Verhalten abmahnen, weil Sie Traffic "entführen" - passens bloss auf, dass da keiner auf die Idee kommt. Aber Sie haben ja immerhin einen netten Syndikus im Verlag.

... link  


... comment