: : : denn sie wissen nicht was sie tun sollen : : :

Mittwoch, 12. Februar 2014

Klein-Europa

Man muss in Teneriffa nicht lang suchen, um die Krise zu finden:





Das ist La Orotava, früher die beste Lage - also früher, im Barock, als hier die Silberflotten durchkamen. La Orotava hat hübsche Adelspaläste mit weniger hübschen Schildern, die sagen, dass sie zu verkaufen sind. Man kann sie heute kaum erhalten, nur billig verscherbeln, wenn man einen Käufer findet. Nun ist La Orotava heute etwas abgelegen, aber:





Das ist eine Strasse mitten im Zentrum von Puerto de la Cruz. Und in dieser Strasse hat kein einziges Geschäft überlebt. Man muss nur ein paar Meter abseits der üblichen Wege gehen, und man sieht so etwas in Hülle und Fülle. Manchmal kann man sogar in den guten Ecken bleiben:





Eine der schönsten Geschichten in diesem Zusammenhang, die erklärt, wie das hier nicht läuft und zum Debakel wird, habe ich für die FAZ aufgeschrieben - es geht um einen Strand der Inselmetropole Santa Cruz, zu dem ohnehin jeder geht, und den man trotzdem nochmal aufwerten wollte, mit Sand, Skorpionen und Parkhausruinen. Auch in Kommentarblog. Und ich frage mich auch, warum das den Hetzern von der SVP nicht gefällt.

... link (8 Kommentare)   ... comment