Best Case Szenario für das allerneuste Spiel

Statt eines Jahresrückblicks, der ausgesprochen langweilig wäre, lieber eine Vorschau. Dass es nicht meine Vorschau wird, ist nicht weiter schlimm, und wir werden ja beobachten können, Realtime, ob das was wird. Bei der Buchmesse habe ich ja schion gesagt, dass Sobooks nach dem Versuch, das Ding halbwegs zum Laufen zu bringen, eher dümpeln wird - einfach, weil es gar nicht als echte Verkaufsplattform für Bücher gedacht ist, sondern mehr zum Anlocken von Investoren, die das Abenteuer bezahlen sollen. Und dort steht jetzt, seit der Buchmesse und immer noch:

Ärgerlicherweise kann man sich bei sobooks derzeit nur per Facebook registrieren und einloggen. Aber wir arbeiten bereits an der Anmeldung per Mailadresse.

Ja wer braucht schon Kunden? Doch nicht Superverkaufsstratege Lobo!

Da scheint das Team gerade andere Prioritäten zu haben, oder sie haben auf der Buchmesse schon lernen müssen, dass die Idioten nicht gerade auf Bäumen wachsen und nur darauf warten, diese Quereinsteiger zu bezahlen. Auch das wird uns nächstes Jahr noch beschäftigen. Aber nu zu Michael Seemann, der per Crowdfunding ein Buch finanziert, das im Sommer erscheinen soll. Ich weiss nicht, ob es dafür ein Projektblog gibt, aber ich schreibe das jetzt schon mal vor -ich muss ja dem Ruf, den er mir unterstellt, gerecht werden.

1.1.2014: Leute is ja super dass es jetzt so viel ist aber es fehlen noch 3000, sonst gibt es keinen Podcast.

4.1.2014: Das wird echt wichtig mit den 3000, ich habe mir gerade die Co Working Spaces angeschaut und wenn ich da einen richtig guten haben will ist das, nicht billig.

9,1,2014: Leute... muss ich hier Bilder posten, wie dreckig es bei mir daheim ist? ich kann so nicht arbeiten.

16.1.2014: Na egal nicht so schlimm, dann gibt es halt keinen Podcast den setzen wir, erst mal etwas zurück, aber das Geld, wie gesagt da habe ich jetzt mal für die nächsten 6 Monate einen Arbeitsplatz angemietet. Mit Blick auf die Spree!

19.1.2014: Schaut mal, Essen vom Inder in Plastikverpackung! Das kann ich mir dank Euch leisten! Obwohl 2500 fehlen bin ich jetzt, hoch motiviiert.

29.1.2014: Boah also der Space hier... also die Leute... ich glaub ich zieh doch um. Der Don Alphonso zieht nach Teneriffa da ist das doch sicher, richtig wenn ich auch umziehe!

5.2.2014: So umgezogen. Das hat zwar eine Woche gekostet aber die hole ich hochhhhhhhhhhhhhhhhhmmm adflas ad otieeeeeeer dafasdasdttttttt wiederrrrrrrrrrrrrrr rrrrreeee

6.2.2014 F*CK mein Macbook ist hinüber, ich bin am Ende - ja, wenn die 2500 noch gekommen wären dann wäre das kein Problem aber so sitze ich jetzt an einem PC - einem PC mit Windows!!!!!!!!!!!!! Alle lachen mich aus. Sogar der Inder der mit dem Mofa das Essen bringt. Oh Gott was mach ich denn jetzt?

7.2.2014: Good News! Meine Freundin hat das alles mal durchgerechnet und ich kann mir weil ich, ja doch schon recht viel geschafft habe doch so ein neues Macbook leisten. Kostet kaum mehr als das Auswechseln der Tastatur und kommt, in einer Woche! Ich werde solange meine Gedanken ordnen.

14.2.2014: Es ist da! (Bild)
1037 beglückwünschende Kommentare gehirnamputierter Macnutzer

15.2.2014: Es geht los! Jetzt aber volle Kanne!

17.3.2014: Fast schon die Hälfte fertig! War ganz einfach musste ja erst mal nur die Texte, aus dem Blog anpassen.

25.4.2014: Weil alles so gut läuft mache ich jetzt, meine Vorbereitung für meinen Vortrag bei der re publica. c u th3r3!

7.5.2014; Danke für Eure Unterstützung! Jetzt Party mit Sache, Johnny, Max und Julia!

15,.5.2014: Kater weg, zurück an die Arbeit. Hallo Inder, was gibt es heute!

17.5.2014: Komme geil voran. Bald die Graphiken!

19.5.2014: Ähm, also, könnte mir eventuell jemand mit den Graphiken helfen? Ich bin da also ich mein Ihr wisst, damals bei der FAZ da gab es ja mit den Bildern so ein Problem und, vielleicht kann jemand helfen...

22.5.2014: Heute Abend erzähle ich etwas bei WMR über das Buch und wie Gerold die Graphiken, macht das ist spitze.

24.5.2014: Ungut. Irgendwie hat Gerold da, was falsch verstanden. Ich mein es ist doch klar, dass das Geld an mich ging und nicht er gecrowdfundet wurde. Oder? Das war doch jedem klar. Naja nur Gerold nicht. Echt unverschämt der wollte richtig viel Kohle und gerade jetzt, wo ich fast fertig bin: Erpresser. Aber nicht mit mir! Mache das jetzt selbst aber wenn mir jemand helfen will: ich habe einen Kasten Club Mate und ihr kriegt auch was, von meinem Inder-Essen ab. Oder einen Döner.

28.6.2014: Boah. Hart, aber jetzt, sind die Graphiken fertig. Jetzt nur noch schnell zusammenbauen.

3.7,2014, 20:34: Die ersten 10 Kommentatoren, dürfen das komplette Buch in der Betaphersion als Computerfahne probelesen
10 Kommentare.

4.7.2014: 00:15 WELCHES SCHWEIN HAT DAS BEI DROPBOX EINGESTELLT??????????????
634 schuldzuweisende Kommentare

8.7.2014: Sorry Leute ich brauh jetzt erst mal ne Pause und dann, ganz ehrlich, Meike Tobias und Klaus ihr, seid echt das letzte. Was bildet ihr Euch ein dass ihr besser Deutsch als ich könnt? Was heisst hier ich könnte keine Kommas setzen?

15.7.2014: Jetzt aber Endspurt!

16.7.2014: Etwas Blödes, ist passiert. Die vom ersten Coworkingspace haben noch drei Monate lang Geld abgehoben. Waaaa, das haben die mir nicht gesagt. Das kriege ich aber wieder und dann wird das schon.

12.7.2014: Die berufen sich auf eine Kündigungsfrist das ist ja wie in München alle, Kapitalisten und ich, werde Kommunist! Das darf alles gar nicht wahr sein.

13.7.2014: Mir fehlen nur noch 5 Seiten die ich neu schreiben musste, das ist alles. Sonst nichts mehr. Ausser ein paar Seiten Graphiken, das kleine Lektorat, 6 winzige Kapitel und das Layout und die Fussnoten aber ansonsten, wäre ich druckfertig. Das Problem: Der Druck wird teurer als gedacht. Das könnte in einem Monat alles über der Bühne sein, aber jetzt, geht es um alles: ich brauche doch noch die 2500. Dafür steige ich auch wieder um auf Nudeln. Und mache es von daheim. Also, gehen wir es an und zeigen wir es den Coworkingspaces den überteuerten Indern und dem System der Verlage das einen Bestseller nicht verhindern wird. Solidarische Grüsse!
12 anfeuernde Kommentare, 8 gelöschte, wütende Kommentare

17.7.2014: Bild einer Instant Nudelsuppe.
3 Kommentare

19.7.2014: Bild einer Instant Nudelsuppe und einer Packung Grippostad.
17 besorgte Kommentare, 12 wütende Kommentare

24.7.2014: Der Hans will wissen wann ich, seinen schon bezahlten Vortrag bei ihm halte. Bald! Muss erst wieder zu Kräften kommen und das geht am besten wenn die fehlenden 2500 zusammen kommen.
(ab hier: Kommentare geschlossen)

13.8.2014: Danke für die Unterstützung, das reicht vermutlich, jetzt nur noch Korrektur, Layout und drei Kapitel und Fussnoten und Druck!

28.8,2014: Dieser verfluchte Drucker besteht auf seinem Termin und es fehlt noch was! Muss verschieben. Ist ok, wenn es doch Herbst wird, oder? Ich schaff das.

18.9,2014: Ich werde übrigens auf der Frankfurter Buchmesse sein und es gemeinsam mit Sacha Lobos Sobooks 2.4.5beta vorstellen! Jetzt wird alles gut und dann ist es auch fertig!

22.11.2014. Es ist nicht so gelaufen musste noch einen Job annehmen und deshalb ist es fast fertig und zu Weihnachten ist es doch hübsch das Buch, in Händen zu halten.

10.4.2015: Seien wir ehrlich. Niemand liest heute noch Bücher. Ich mache einen Vorschlag, ich lese es auf der Re Publika am 7.5. vor die wo dann auch die Releaseparty ist und wer will kann, es aufnehmen und sich auf Stick, von meinem Computer ziehen. Ich signiere auch den Stick. Das ist die beste Lösung
Bild einer Instantnudelpackumg

7.5.2015: Oh Gott, verschlafen! Nein!

28.11.2018: Hallo Follower! Ich brauche Eure Hilfe! Nachdem in den letzten zwei jahren kein Verlag mein neues Buch "Das allerneueste Spiel: Postprivacy futureretro" drucken wollte zeigen wir es, den Verlagsoligarchen und machen das über Crowdfunding!

Montag, 30. Dezember 2013, 19:18, von donalphons |