Ich würde ja nicht zum Boykott von Jako aufrufen

Oder von ihnen beauftragten Anwältin Iris Sanguinette, Rechtsanwältin der Kanzlei Horn & Kollegen.

Das wäre höchst unangemessen. Da würde mir durchaus anderes einfallen (nach Rücksprache mit meinen Anwälten, man will ja wirkungsvoll sein). Die ganze Geschichte (etwas spät) bei Allesaussersport von Kai Pahl. Bitte lesen. Und gerne auch weitersagen.

Dienstag, 1. September 2009, 17:53, von donalphons |