Das eskalierte schnell

Eigentlich wollte ich nur schauen, ob die Mare die Socken für mich fertig hat, und dann eskalierte alles ganz schnell.



Eventuell nehme ich das für die Wikipedia.

Sonntag, 12. Februar 2017, 16:50, von donalphons | |comment

 
Ginge das nicht auch in der Pose von Louis XIV ?

... link  

 
Ich kann es ja mal probieren.

... link  

 

... link  

 
*zwinker-zwinker*

... link  

 
Ich habe es nicht so mit dem Starnberger See.

... link  


... comment
 
Sie können das nehmen, ist etwas lässiger als das andere und farblich gefällt es mir besser. Aber sagen Sie, warum schauen Sie immer ein wenig grimmig? Wen wollen Sie das Fürchten lehren?

... link  

 
ach, es gibt auch andere Bilder, das fand ich einfach ganz gelungen

... link  

 
Ich sagte nicht, dass es nicht gelungen ist. Sie sehen mit der Farbe und vor allem mit dem Stöckchen sehr distinguiert aus.
Ich hab's nicht so mit bunt und finde die Kombi wirklich schön.

Mit dem roten Wams und grünen Janker könnten Sie auf Ludwig machen, aber da kann es doch eh nur einen geben oder sehe ich das falsch?

... link  


... comment
 
Eieiei, bei der Farbwahl muss ich Sie dann wieder gegen Nazivorwürfe verteidigen.

... link  

 
danach müsste ich voll Nazi sein, schwarz und braun in allen Variationen trage ich am döllsten, darf man das heute nicht mehr?
Dann hätte ich echte Probleme, weil nix anderes im Schrank ist, oh was für bescheuerte Zeiten.
Ach, ist egal, was kann ich dafür, wenn andere Leute auf dumme Gedanken kommen.

... link  

 
Der Janker ist grün paspeliert, und zusammen mit dem Nazibraun so grün wie jeder echte Grüne. Dünne grüne Kruste halt.

... link  


... comment
 
Socken sehr schön, Hakenstöckchen sehr gut, aber ich finds zu ton-in-tonig. Vielleicht eine dunkle Hose? Oder eine rote Weste? Oder eine andere Jacke? Oder solche Socken in wollweiß.
Ich finde, irgendeine andere Farbe und/oder etwas Helligkeitskontrast bräuchte es zur Auflockerung, sonst "soßt" das Bild zu arg. Der grüne Kragen allein wirkt verloren.

... link  

 
Grüne Kniestrümpfe gingen auch, aber die habe ich nicht.

... link  

 
Sehn'se, das was nötig gewesen wäre, lt. colorcraze, haben Sie nicht gekauft, sondern sich blind verführen lassen. Da werden Sie wohl noch grüne Strümpfe stricken lassen müssen.

So sind die Geschmäcker verschieden, aber ich finde grad das Ton in Ton schön, außerdem wird es ja durch das weiße Hemd aufgelockert. Vielleicht möchten die Damen noch ein paar Hemdknöpfe mehr geöffnet haben...

Wenn Sie es allen recht machen wollen, haben Sie nie ein Bild für wiki *gg*.

... link  

 
Grüne Kniestrümpfe gingen auch, aber die habe ich nicht.
Schade. Das wäre, gerade wenn Sie sich so auf dem Stuhl sitzend photographieren, womöglich "die andere Farb", nach der man lechzt bei so viel braun-beige.
Oder ginge vielleicht eine andere Hose, die dunkler ist? Weil die, die Sie auf dem Photo anhaben, farblich so völlig in Jacke und Strümpfe übergeht.

... link  


... comment
 
Ein Hündchen wirkt natürlich auch immer gut auf einem Porträt.
Sowas kommt nicht nur in Mantua gut an!

... link  

 
Der Don könnte sich Nachbars Katze dafür ausleihen, aber was macht er dann mit dem Stock?

... link  

 
Ah, die Pose mit dem Stöckchen ist schon gut. Hat sowas dandyhaftes. Das paßt zu "schreibt eigentümliche Texte". Aber nicht so knallig wie das Bild mit dem Perserteppich hintendran. Das gefiel mir farblich sehr gut (die rote Weste ist ein sehr nobles Stück und das Grün des Hutes fand ich sehr schön), aber vor dem Teppichmusterhintergrund und mit der Samtjacke wirkte es fast ein wenig Milo.
Oder auch, wie wenn ich im Schrank gekramt und den Hintergrund gesucht hätte... also nicht so ganz Don-like.

... link  

 
Dann schlage ich vor, dass das Foto mit roter Weste, grünem Janker, dunkelblauer Hose und Stöckchen neu gemacht wird.
Bei dem ursprünglich für wiki vorgesehenen Foto ist eine Hand angeschnitten und angesäbelte Hände sind so oder so grauslich.

Oder den Hut zu dem Anzügle oben, wie wär's colorcraze, da Sie im Gegensatz zu mir ja so furchtbar die Farbe vermissen. Für mich bräucht's den Hut nicht, im Haus Hut tragende Männer sind etwas seltsam.

... link  


... comment
 
Don, ich habe mir das ja als Women's march on Tehran gebookmarked.
Zur Erinnerung gleich neben dem. Ikonischer heißer Scheiß, yeah!

... link  


... comment
 
SCNR
Vielleicht kann man ja im Norden des Tegernseer Tals braune Haferlschuh tragen, in zivilisierteren Gegenden ...

... link  

 
Ich bin eine Kunstfigur, was haben Sie erwartet? ;)

Findet wenigstens der Janker vom Karl Jäger Gnade?

... link  

 
dem Jäger Gnade?
Freilich, die "10km vom Autor entfernt" sind ja auf meine Miesbacher Wohnung bezogen, die Bahnhofstrasse 2 läge näher.

Ich hab, obgleich im Tal geboren und in der Nähe aufgewachsen, keine besondere Trachtenvorbildung, aber braune Haferl' wirken irgendwie 'falsch'.

Um den Bogen zur kulturellen Aneignung oben zu schließen: Man kann tatsächlich im Oberland auch auf die orthodoxen Trachtler treffen, die einem dann die 'falsche' Kombination erklären. Lang und ausführlich. Aber ich glaube der Unterschied ist: Das Unwissen wird einem nicht übel genommen.

... link  

 
ich sehe gerade, beim Meindl gibt's einen Schuh in braunem Leder: Model Rottach ... ich habe keine weiteren Fragen und behaupte das Gegenteil, mindestens.

... link  

 
Ich stelle mir gerade vor, wie Sie in diesem Aufzug durchs Gallusviertel zu Ihrem Arbeitgeber spazieren. Ein gewisser Erfolg beim Publikum dürfte Ihnen sicher sein.
(Abgesehen davon finde ich das Kirchweih-Selbstportrait immer noch sehr schön, aber es ist wohl leider nichts für die Wikipedia.)

... link  


... comment