Auf ein Neues

Und - für manche - das Wichtigste zuerst: Morgen kommt ein gaaaaanz langer Beitrag mit gaaaanz vielen Bildern und es ist frei.

Ich werde aber nur ab und zu freischalten können, denn ich bin unterwegs. Ich habe da ein Treffen mit ein paar Strassen ein klein wenig weiter im Süden: rüppig, ungepflegt, anstrengend - ich finde, diese Strassen passen zu mir.



Es gab mal die Idee, die L'Eroica als Gruppo Sportivo Giornale Generalmente Francoforte zu machen, und sie kam jetzt nicht wirklich gut an. Die Diskrepanz zwischen Arbeit und Kosten - de facto habe ich für die Beiträge draufbezahlt - und der beruflichen Wertschätzung war nicht immer schön, und danach dachte ich mir öfters: Egal, mache ich halt wieder Dienst nach Vorschrift. Ich fuhr hin, ich schrieb, es lief irgendwo in der Nacht, ich setzte mich aufs Rad und dachte mir: Ich habe meinen Teil der Abmachung erledigt, mehr kann man nicht tun. Inzwische ist das Kapitel anderweitig abgeschlossen, und ich möchte ein neues Kapitel mit einem Rad beginnen, das nie Teil meiner FAZ-Texte war.



Sage ich jetzt mal. Wobei, ganz stimmt es nicht, ich wäre gern mit dem Koga Miyata weiter gefahren, das ich bei meiner letzten FAZ- und ersten Welt-Reise dabei hatte. Aber da ist das Hinterrad verbogen, das Rad selbst steht noch in Lucca, und den neuen Speichen traue ich nicht so ganz. Es wäre jedenfalls Aufwand, Umweg und Wagnis, das Koga in Lucca zu holen und hier zu fahren. Objektiv gesehen gibt es auch keinen Grund zu glauben, ein komplett neues und nur einmal um den Stock gefahrenes Rad wäre irgendwie sicherer, aber ich hatte hier noch im Winter ein Vitus 979 gekauft, einen für damalige Zeiten sagenhaft leichten Alurahmen von 1979. Normale Spitzenrahmen lagen damals bei 2600 bis 2800 Gramm, Vitus blieb bei 2100 bis 2200 - das ist oft leichter als heutige, billige Federgabeln, die manche durchs Dasein schleifen. Obendrein sind die Rahmen enorme Komfortwunder und sehr weich. Nichts für den Sprint, aber vielleicht ganz gut für die weissen Strassen.



Ich habe jedenfalls in den letzten Jahren immer wieder Teilnehmer auf Vitus und Alan gesehen, und das sah schon recht gut, schnell und komfortabel aus, wie da die Gabeln elastisch hin und her wackelten. Gaudihalber bin ich in der Stadt gleich Kopfsteinpflaster damit gefahren, und ich sah, dass es auch bei mir gut war. Dazu kommt noch, dass das Rad ein Mercier ist. und ich damit gewissermassen einen Mercier fahrenden Kumpan mit auf die Strecke nehme, zumindest in Gedanken. Altmännertauglich ist auch die Übersetzung 50, 40, 28 vorn und hinten ist ein selbst gebauter, theoretisch unmöglicher, praktisch aber zurechtfeilbarer 13-15-17-19-21-26-32-Kranz- Geschaltet wird mit Sachs-Huret und einem Suntour-Schaltwerk hinten, gebremst wird mit der Dura Ace 7400, gelenkt und gekurbelt wird mit Stronglight, die Laufräder sind nicht ganz leicht, aber gute Qualität von Galli mit Prym-Speichen und 105er Naben. Was halt noch auf die Schnelle zu finden war. Dazu noch bequeme Plattformpedale von Maillard.



Lenker und Vorbau sind etwas mittelklassig, aber robust und das ist dort das Entscheidende. Der Sattel war ein Problem, denn die alte Sattelstütze mit 25mm Durchmesser verlangt ein spezielles, flachen Gestell beim Sattel. Turbo und Rolls sind zu schräg, Brooks geht nicht weit genug hinter, und ein Cinelli Unicanitor aus Plastik ist ähnlich unbegreifbar wie die alten 12-18 Ritzel., mit denen man sich früher quälte. Letztlich fand ich noch einen etwas gepolsterten Elina Super-Pro-Sattel, der sofort ohne jedes Problem genau passte. Ich stieg auf, ich fuhr, alles war gut. Zumindest auf den ersten 1000 Metern. Wie es jetzt dann weiter geht, wird man sehen. Ich bin gespannt.

Sonntag, 22. April 2018, 22:35, von donalphons | |comment

 
2% Neandertaler sind auch noch irgendwo verbaut. Dieses Rad muss laufen.
Ich wünsche „immer eine Handbreit Luft um Rad unf Fahrer“

... link  

 
2%? Pah! Mindestens 10!

... link  


... comment
 
Ui, ein Vitus ohne Risse im Geröhr? Daß es sowas noch gibt...

... link  

 
Der ist wohl fast noch NOS.Schwieriger sind wohl die alten Alans. Aber heute Nacht ist mir beim Nachziehen der Umwerferseilschraube der Sachs-Huret-Umwerfer gebrochen. Sowas hatte ich auch noch nie.

... link  

 
Nehmen Sie halt vorsorglich ein paar Schuhe auf den Weg mit, mit denen man auf Schotter mehr als nur ein paar Meter laufen kann...

... link  


... comment
 
Tolles Rad! Das ist bei mir immer so ein elendes Geschnippel mit den Bremszughüllen, noch ein cm rechts und dann noch ein paar mm links usw.
Und am Ende haben sie dann doch nicht diesen eleganten Schwung, wie hier...

Der Kumpan fährt hier auch immer mit. In der Toskana auf dem Koga, hat er ja auch.

... link  


... comment
 
Viel Glück, viel Spaß und brechen Sie sich nicht den Hals.

... link  


... comment
 
oha sowas stehr hier auch noch rum. spassige geo und viel schlankere gestalt als son alan mit außenmuffen. da reißt idT gerne die vordere steuerlagermuffe oben. wandschmuck. bei den vitussen löst sich eher die klebeverbindung auf den konen der muffen. das lässt sich mit neuem epoxy wieder richten.

... link  

 
Mein Alan hat gut gehalten. Und das Vitus ist kaum gefahren, ich hoffe also darauf, dass es hält. So brutal heize ich auch nicht.

... link  

 
ja die alanen können auch mal halten, nur die wahrscheinlichkeit ist geringer ;)

mein vitus wurde durchaus bewegt. im zweifel von mir. irgendwann ging mir doch die muffe (pun intended). ich besorg mir mal ne bessere stahlgabel und dann sollte es wieder gehen. neuwertiges crabon mit gewindeschaft ist ja dann doch eher sternenstaub.

weich issa aber. selbst mit meinen storchenbeinen ghostshiftet das elend mal im antritt

... link  


... comment
 
Oha, das ist ja wirklich très élégant!

Mit dem geistigen Mitfahren, auch wenn man nicht persönlich vor Ort pedaliert, hat es im Übrigen tatsächlich eine Bewandtnis. Ich erinnere mich noch sehr lebhaft an das Eroica-Debüt des Hausherrn und wie ich an jenem schönen Herbstsonntag solidarisch auf einen Schotteranstieg im Grafenberger Wald abbog.

Ich freute mir auch einen Ast, dass ich für das Saronni ein passendes Paar Campa-Bremshebel beisteuern konnte, und ich dachte mir die ganze Zeit, hoffentlich lässt das alte Geraffel unseren Sportsfreund nicht im Stich.

... link  

 
Es hat natürlich gehalten! Nur der Sportsfreund war am Ende.

... link  


... comment
 
Achtung, die Vitus Gabel (979) ist wirklich sehr weich, sie wandert beim Bremsen, vor allem auf welligem Untergrund.

... link  


... comment
 
Auslaufmodell... Herrlich!
Grosse Gratulation, wie Sie das wieder hinbekommen haben und für diese herrliche Beschreibung! Immer wieder toll, wie wir uns mitnehmen lassen können - und inzwischen sindie L'EROICA-Files ein ganz besonderer Genuss geworden, die ebenfalls ein gewisses Suchtpotenzial entwickelt haben. Toxisisch eben :)! Prima, dass es so geklappt hat. Traute bei dem erste Twitterkurzbericht meinen Augen kaum zu trauen: Rahmenbruch und Mantelriss (ubd was diese Rennstrcke für Schikanen bereit hält, weiss man ja als treuer Leser - herrlich auch die Verweise auf den grossmäuligen Werber, wobeo da ja nun ein ganz anderer Avcount Küchenzüchologie treibt, aber der eingebildete Könner mit seiner ach wie originellen-FAZ-Kolumne, dessen lahmen Wortspiel er gar nicht genug rausposaunen konnte, wie es eben Werber machen, wenn ihnen - oft dank der "Tools" der "wellness-officers" gefunden, welche noch illegaler als die Dopingmittel im Tadsport sind, aber in so manchen Werbeagenturen gern frei ausgegeben werden, hauptsche die Agentur eringt das Budget - der berühmte französische Roman über diese Szene, auf Deutsch "39,90", greift da nichts aus der Luft und wurde von einem weit erfolgreicherem Wrber verfasst, der dieses Geschäft mit Grauen hinter sich liess... aber so etwas geht vermutlich an diesen Möchtegerngenies vorbei, denn man hat ja bereits genug damit zu tun sich aufzuspielen und sich dabei einzubiöden, dabei die Welt "verbessern" zu können). Super klasse gemacht und angekommen! Noch mal grosse Gratulation!

... link  


... comment
 
'KDF - Kraft durch Freude, das ist die Verbringung entrechteter Arbeitnehmerhorden in schöne Gegenden' - mit einer wahrhaft zynischen und wirklich ekelhaft abfälligen Betonung, das völlige unter-Niveau-sein des Vorgangs andeutenden Betonung auf 'schön'. So steht es in unseren Geschichtsbüchern. Ein Dichterwort selbstverständlich, lediglich ein Dichterwort.


(Bei der FDJ war das natürlich alles anders. Da gab es bunte Fahnen und Wimpelchen und Zeltlager und interessante Gespräche. Mit Älteren. Die schon mehr wussten und mehr Erfahrung hatten und mehr Überblick. Und wer sich anpassen konnte, der auch konnte auch auf eine schöne Karriere rechnen, in Staat, Par- also und Verwaltung. Oh uuups, schon wieder dieses Wort. Und heute ist ausserdem alles anders, mit der Zeit kommt eben alles von alleine, weil nichts bleibt, wie es war.

Und manch einer möchte sowieso einfach nur arbeiten gehen und überhaupt gar keine schöne Karriere machen. Das ist aber natürlich nicht ok einfach nur arbeiten gehen das ist asozial dass ist staatsschädlich, vor allem jetzt wo der Staat so bedroht ist. Und so wenig Nachwuchs hat. Da kann keine Freiheit abseits stehen indem sie nur arbeitet und keine schöne Karriere macht.)

... link  

 
Et Gastgeber wie immer Nachsicht bitte nur weil es doch längst alle begriffen haben sprechen wir es noch einmal aus:

An der Heimholung des Mörders aus dem Nordirak ist womöglich nicht so sehr der innenpolitische Aspekt bedeutsam ob nämlich von deutscher Seite her entsprechende Papiere vorgelegen haben oder nicht, sondern der ausländische Anteil von dem man sagt dass er existiert nämlich dass eine existierende kurdische Autonomie-Regierung eine Abschiebung vorgenommen hätte.

Völlig klar ist das real existierende Verhalten Deutschlands schafft hiermit erneut einen Tatbestand der einer quasi indirekten Legitimation der Annektion der Krim durch Putin gleich kommt.

Und die Kanzlerin hat das auch gleich begriffen - und deswegen hat sie dem zugestimmt? Also der Begründung.

Was nur der gemeine Zeitungsleser, früher auch mehr bei der FAZ, dabei relativ automatisch denkt. Und zwar auch in Richtung Elysée oder Washington.

... wobei eben auch die Kanzlerin vermutlich weiß dass die NATO in ihrer gegenwärtigen Form 'ein Auslaufmodell ist' - denn wenn im historischen Prozess in absehbarer Zeit die europäische Einheitsarmee vollendet ist, dann haben die USA ihr in Europa nur noch einen Vertragspartner. Etwas provokant, ja Und daran ist ja auch alles gut man ist ja dafür - immer unbedingt so viel Soldat wie nötig! Nur wenn man es den eigenen Leuten nicht sagt dann können die ja auch nicht mitziehen.

... link  

 
'Wir müssen nur abwarten bis November. Man arbeitet oben schon an allem. Im November ist alles in Ordnung.'

... Und die Villa Thomas Mann in Kalifornien gibt auch ihr Bundesverdienstkreuz zurück. Sie sagt, sie kann mit ihm nicht mehr leben.

... link  

 
Sie fahren die falschen Fahrräder.... ;)
.... auch die falschen alten Autos stellen Sie in Ihren Beiträgen rein, Don ... hihi.

Wer fährt denn die Pretiosen bei der Mille Miglia ?
Sind doch alles " Zahnärzte, Rechtsanwälte, Steuerverkürzer,
Immobilienentwickler, Geld vor dem Fiskus Retter, reiche Erben ", hihi

Keine Bilder von Autos für den gemeinen Lederhosenträger, Arbeiter, Handwerker dabei.

Also alles Leute, die Renaud de Planta von Picet gerne mit seinen Gebührenmodellen über den Tisch zieht.*
http://www.faz.net/aktuell/finanzen/finanzmarkt/schweizer-privatbank-pictet-etf-bedrohen-kapitalismus-15668189.html

Kurz und knapp, lassen Sie sich von solchen Leuten, deren Gebührenmodelle doch erst dazu geführt haben, dass die ETF
auf den Markt kamen, nicht in`s Bockshorn jagen.
Ja, die Märkte sind schnelllebiger geworden, Ausschläge nach unten werden in bestimmten Marktphasen noch heftiger werden ( kann man dann billig einkaufen gehen ;) ) ändert aber nichts an der grundsätzlichen Richtung, den Vermögensaufbau für junge Semester mit diesen Produkten zu betreiben.
Listen Warren Buffett, auch er ist ist nach wie vor von diesen überzeugt.
Einfach gestrickte ETF, die die jeweiligen Märkte/Länder abbilden........ keine Modethemen that`s it.
Hab`ich ja schon alles x-mal durchgekaut.

So, nun zur Überschrift zurück...
....eine heimatverbundene Fahrradmarke für den Lederhosenträger, Arbeiter, kleinen Beamte.usw., bitteschön.
https://www.alt-opel.eu/index.php?sn=typengruppe47a

* würden sie bessere Ergebnisse als der Markt abliefern, auch über einen längeren Zeitraum,
keine Fondsmanager, die mal in einer Marktphase kurzzeitig auf´s richtige Pferd gesetzt haben, von der Presse hochgeschrieben wurden und wieder sang und klanglos von der Bildfläche verschwunden sind und nun mit ihren Fonds den Inidices wieder hinterherhumpeln - ihre Gebühren noch nicht einmal berücksichtigt- würde es ja noch mieser aussehen, bräuchten sie keine Bange zu haben.
Die jeweiligen Namen, dürfen Sie sich gerne raussuchen. ;) **

Noch ein Tip für Veganer ( gibt´s nur in Überflussgesellschaften, im Sozialismus kommt niemand auf solche Gedanken)
Gemüse geht.
Früchte gehen .... frutti di mare zum Beispiel....
.....Früchtchen nicht!

** ich persönlich lege ja neben ETF auch in Einzelwerte an.
Um Fonds der Banken schon immer einen großen Bogen gemacht von Anfang an.
Berater sind diese Herren und Damen keine, schlichte Produktverkäufer, wie der Mercedesle Verkäufer von nebenan ;) .
Bin ja mit der Auswahl von Einzeltiteln groß geworden.
Als ich anfing, gab es noch keine ETF, auch noch nicht in den USA.
Im Augenblick habe ich u.a, auch Blackrock auf der Beoabachtungsliste, mal schauen, wann ich da mit einem Portfolioanteil von ca 3% reinhüpfe.
https://www.marketwatch.com/investing/stock/blk
Möchte meine Positionen im $-Raum noch etwas ausbauen.

... link  

 
Da heute dort wo Don seine Lohntüte...
... Freitags mit dem Fahrrad abholt, dreimal auf dem Weg dorthin die Kette vom Blatt gespringert... hihi... ist, nachgeölt werden muss, na Sie kennen das Elend ja mit dem Spritsparen,
.... im Springerhochhaus der Welt ,
ist heute ein Artikel mit Dr. Jens Erhardt , gegen Euronen zu lesen, erschienen. (habe es nicht gelesen nur die Überschrift)
Herr Erhardt, nur um dies einzupflechten, gehört zu den seriösen Vetretern dieser gemanagten Fonds.
Ich schätze ihn, dennoch bleibt es mir nicht erspart, was ich in meinem obigen Text geschrieben habe, hier mal an diesem Beispiel zu zeigen und meine Aussagen zu untermauern.

10 Jahresvergleich:
Datenvergleich vom 06.07.2018 in Euro
FMM-FONDS (Jens Erhardt / Vergleichs- Index ist der MSCI-World , da ja weltweit von Herrn Erhardt in seinem Fonds angelegt wird mit dem
iShares MSCI World UCITS ETF Inc

Performance FFM- Fonds 10 Jahre in Euro :
46,79 %
Ausgabaufschlag FFM- Fonds:5,00%
Depotbankgebühr 0,03% /pro Jahr
Verwaltungsgebühr 1,55% /pro Jahr


Performance iShares MSCI World UCITS ETF * Inc 10 Jahre in Euro
86,67%
Ausgabeaufschlag 0,00%
Depotbankgebühr 0,00% /pro Jahr
Verwaltungsgebühr 0,50% pro Jahr.

Bei Vermögensverwaltern, wie zuvor beschrieben, fallen ja noch zusätzlich zu den Fondsgebühren, die sie für Sie zusammenstellen, verwalten noch Gebühren für den Vermögensverwalter an.
Auch er möchte ja bei der Mille Miglia mitfahren und von Don auf Zelluloid gebannt werden , haha

Dann gibt es Fonds, die zusätzlich noch Erfolgsgebühren kassieren ( 10 /20 % sind keine Seltenheit)
Auch die kann ihr Vermögensverwalter Ihnen in`s Portfolio legen und wird auch gemacht.
"Erfolgsgebühren" werden auch fällig, wenn der Fonds gegen seinen Vergleichsindex "besser abgeschnitten" hat.
Besser abschneiden heißt auch:
Vergleichsindex -10% in einem Jahr
Fonds - 9% in einem Jahr... ist schon ein Erfolg... gell ;)...
... es gibt viele Möglichkeiten sein Geld sinnlos zu verpulvern, aber jeder wie er es mag.

Lesen Sie halt mich, wenn ich hier mal mit dem 4,2 Liter / 6 Zylinder Benziner vorfahre...
..hat Hand und (Gas) Fuss mein Geschreibsel und Sie können davon sogar in ihrem Geldbeutel profitieren, wenn Sie es machen.

* iShares sind eine Produktgruppe von börsengehandelten Fonds (englisch exchange-traded fund, ETF), die von der US-amerikanischen Fondsgesellschaft BlackRock verwaltet werden.

** noch eine Ergänzung zum
Vergleich
FFM-Fonds
iShares MSCI World UCITS ETF
von ishares gibt es zwei ETF auf diesen Index.
Ich haben den ausschüttendend hier in diesem Vergleich genommen (Ausschüttungsintervall Quartalsweise)
Der andere von ishares ist wie der FFM-Fonds thesaurierend *
dieser wurde aber erst 2009 aufgelegt.
Kosten dieses thesaurierenden. 0,20 % im Jahr also nochmal weniger als der FFM-Fonds.( ließe den FFM -Fonds noch etwas weniger attraktiv erscheinen (Performance)als den ishares ETF
BERKSHIRE HATHAWAY INC. Class B ( wie der Class A auch) ebenfalls thesaurierend.

* "Thesaurierung bezeichnet das Verfahren bzw. die Vorgehensweise, Erträge (z.B. Gewinne, Zinsen, Dividenden etc.) einzubehalten, d.h. sie werden nicht ausgeschüttet. Diese Gelder werden reinvestiert und werden daher als Thesaurierung von Erträgen in der Wertpapieranlage bezeichnet. Hier werden so genannte thesaurierende Fonds ausgegeben. Bei diesen Fonds werden die Erträge nicht an den Anleger ausgeschüttet, sondern wieder mit angelegt und dadurch kapitalisiert, d.h. es entsteht ein Zinseszinseffekt. Somit wächst das Anlagevermögen und das Volumen der eigenen Anteile steigt. Aus diesem Grund wird diese Anlageform auch als Wachstumsfonds bezeichnet. Auch für den Anleger kann das steuerliche Vorteile haben, da die Erträge auf Grund der Wiederanlage keine steuerliche Belastung darstellen, d.h. der Freistellungsauftrag wird nicht belastet bzw., sofern dieser ausgeschöpft ist und keine Nichtveranlagungsbescheinigung (NV) vorliegt, muss der Investor keine Kapitalertragssteuer abführen."

... link  

 
Warren Buffets BERKSHIRE HATHAWAY INC. Class B
.... in diesem kleinen Performancevergleich,-
Zeitraum 2008-2018 ....ebenfalls in Euro:

219,64 %

rechnen Sie selber aus, von wievielen Bediensteten Sie Ihre Teekännchen täglich putzen lassen könnten,
wieviele Radmechaniker Sie in Ihrem Schlepptau mitnehmen könnten, wenn Sie nicht zu viele Fehler machen .

Rund 220 Brotzent...
...ist doch schon`ne Hausnummer !
Und vergessen Sie nicht-wie Warren- täglich einige Liter Coca-Cola zu trinken, hilft wie man sieht. ;)

Wäre übrigens alles steuerfrei, wenn Sie bis Ende 2008 angelegt hätten.... aber ich kann nicht jedem auf`s Fahrrad helfen,
aufsteigen müssen Sie schon selbst.

Nicht immer nur jammern ...
"die sollen mal was für kleine Leute machen" **...
.. heben Sie Ihren Bobbes hoch und nehmen Sie ihr Leben selbst in die Hand, meiden Sie Rattenfänger, die Ihnen das Blaue vom Himmel versprechen, den Namen der saarländischen Dame verkneife *ich mir jetzt mal... die bringt Sie auf Null !

* Sie weiß sich zu vermarkten und daraus ihren persönlichen Vorteil zu ziehen.
** erinnert an Kindergartenkinder, die immer an die Hand genommen werden wollen !

8:35 switched off the 4,2 powerful 6-cylindermotor till monday when the US-markets start .. and rest a bit ;)

... link  

 
Why I stay on 4 wheels * ... Don`s beschwerlicher Weg...
zur freitäglichen Lohntüte .....
https://www.marketwatch.com/video/tour-de-france-why-eating-without-crashing-isnt-as-easy-as-it-looks/012BE071-F362-442D-9D6D-B5903928A91E.html

... nur 4komma 5 mal vom Fahhrad zu purzeln, ist ja schon `ne Leistung. ;)

* zum richtigen Zeitpunkt ** bei Royal Dutch Shell PLC A...
https://www.marketwatch.com/investing/stock/rdsa?countrycode=uk
... in den Sattel geschwungen, gleichen allein schon die Dividenden (wird quartalsweise bezahlt )*** den Spritpreisanstieg mehr als aus.

** Kauf war am 11.03.16 +40,46% zum heutigen Xetra Schlußkurs von 30.08 €

***
"Europas größter Ölkonzern schüttete im letzten Jahr insgesamt 1,88 US-Dollar (ca. 1,54 Euro) an die Aktionäre aus. Die aktuelle Dividendenrendite liegt beim derzeitigen Börsenkurs von 28,59 Euro und der jetzigen Zahlungsweise bei 5,40 Prozent. Royal Dutch Shell hat seit 1945 seine Dividende nicht gesenkt ".... copy aus einem Artikel vom 26.04.2018

Bleiben Sie bei ETF- Anlagen (.. ich weiß, wann ich aus einzelnen Aktieninvests wieder aussteige ;) )

... link  

 
Mal `ne andere Baustelle.... wenn das Grünzeug sprechen könnte
... würden sie zu den Menschen sagen :
Helft uns, reduziert die Rindviecher, die uns fressen und fresst sie auf.
Ein netter Mensch, der den Salatköpfen und anderen Grünlingen hilfreich zur Seite steht.
Guten Appetit.
http://www.faz.net/aktuell/reise/luftgetrocknetes-buendnerfleisch-aus-graubuenden-15673102.html

Fahrzeug Empfehlung für heute ,
braucht etwas mehr Sprit als der normale 2CV... was soll`s, mir hams ja ;)
Citroen 2CV Sahara ... sie wissen schon 2Motoren, einer vorne , einer hinne...

https://www.youtube.com/watch?v=FpodMNktmu0

... link  

 
Abschluss des kleinen ETF- Rundkurses/Kostenvergleich....auf
die Seite just ETF hatte ich schon einmal verwiesen, ob hier oder damals bei Dons Angätschement bei der FAZ, weiß ich nicht mehr...ist auch wurscht.
Mal ein Beispiel:
Investieren in die USA mit ETFs * /**
(links können Sie dies für einzelne Länder rund um den Globus abrufen)
https://www.justetf.com/de/how-to/invest-in-us.html
...viel Spass & treten Sie ausdauernd in die Kurbel ;)

* falls Sie auf müden, teuren, gemanagten Fonds sitzen sollten, steigen Sie ab..(sofort ! ***
... falls sie nicht vor Ende 2008 gekauft wurden und ihren Indices nicht zu sehr hinterherhinken.
Der Glaube es wird schon, wenn Sie diesem anhängen sollten, werden Sie enttäuscht werden.)
Aus einem Korb Erdbeeren hebt man ja auch nicht die schlechten Beeren auf, in der Hoffnung sie werden wieder hübsch & lecker....funktioniert nicht, fragen Sie ihren Erdbeerbauern auf dem Wochenmarkt.

und schwingen sich bei ETFs in den Sattel... sie fahren vorneweg.

** für junges Gemüse eignen sich Sparpläne... purzeln die Preise, gibt`s mehr Anteile.

*** gerade bei einem Depot , nach Absprache und Erklärung der Zusammenhänge mit der Besitzerin, gemacht... tausch in einen kostengünstigen ETF.... sell & buy same minute.
( Machen Sie das mal mit ihrem Beton... hihi )

... link  

 
Huch.... gestern ist der Brent Crude Öl Preis maaassiv....
... abgetaucht... kann ich mir denn noch einen vollen Tank von den Dividenden, die Royal Dutch rüberschubselt leisten oder haben die Kursverluste alles weggeknabbert ?
Mal gucke :
Brent *
10.07.18 : 78,825 $
11.07.18 : 74,005 $
Der Verlust in % 1 zu 1 bei Royal Dutch angekommen.... mal gucke
Royal Dutch: *
10.07 18 :30,490 €
11.07,18 : 29,800 €

Sie sehen, ist schon ein spannendes Business, spannender als Halma....
....picture not Bavaria.... no Lederhosen ;)
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a2/Children._MacDonald_Park_Summer_Camp_BAnQ_P48S1P07509.jpg/800px-Children._MacDonald_Park_Summer_Camp_BAnQ_P48S1P07509.jpg

Bevor ich`s vergesse,
bei Twitter bitte einen Gang zulegen, Freunde der gepflegten Langeweile. *

Twitter stock falls after Instinet starts coverage with bearish rating

Jul. 11, 2018 at 9:04 a.m. ET by Emily Bary

* Twitter close yesterday Jul 12, 2018 +3.17%
(geht doch .... Freunde ;) )

... link  

 
Gasoline stations ... wenn das Fahrrad mal gemopst ist

... link  

 
Dat is ene schön Rädche... Don
1893 Columbia ‘Century’ Model 32 Road Racer.
http://www.oldbike.eu/museum/wp-content/uploads/2013/05/1893_Columbia_06.jpg

Was feines für den Mann von Welt ;) *
http://www.oldbike.eu/museum/wp-content/uploads/2014/09/1893-Columbia-32-881.jpg

http://www.oldbike.eu/museum/bikes-1800s/1892-1893/1893-columbia-century-model-32-for-restoration/

* gibt`s bei Amazon **
Mann von Welt: Handbuch des sicheren Stils Gebundene Ausgabe – 30. März 2011

** läuft auch nicht schlecht , 1,798.00 $ neues all time high..
... close 1,796.62 $

... link  

 
Europ.Automobil-Hersteller Vergleich / Entwicklung
... in % , nicht so prickelnd, die Entwicklung der deut. Premiums in den letzen 5 Jahren. Daten 16.07 2018
BMW AG
1 Jahr -4,92
3 Jahre -14,89
5 Jahre +12,36

Daimler AG
1 Jahr -11,75
3 Jahre -31,26
5 Jahre+11,38

Volkswagen AG
1 Jahr -3,14
3 Jahre -28,65
5 Jahre -11,93

Fiat Chrysler Automobiles N.V.
1 Jahr +59,22
3 Jahre.+142,68
5 Jahre+463,92

Peugeot S.A.
1 Jahr + 10,54
3 Jahre+ 20,09
5 Jahre+231,40

Renault S.A.
1 Jahr -11,73
3 Jahre -13,49
5 Jahre +45,45

wie Sie sehen, lohnt ein Blick über den Tellerrand ....
...equity home bias
kann teuer werden, speziell bei Einzelinvests in shares .

Auf 10 Jahressicht hat bei den deutschen Hobeln BMW die Schnauze vorn +187,33
VW+68,96
olle Zetsche* ... gähn + 57,37

schmeißen Sie Ihre loser Marke auf den Müll. **

*auch einer der überschätzten Konzernlenker, kann sich ja nicht mal mehr `ne Krawatte und ordentliche Schuhe leisten ....der Schwabe.
Seit 1. Januar 2006 Vorstandsvorsitzender der Daimler AG....
... da lässt sich nix mehr in die Schuhe der Vorgänger schieben.

** oder suchen Sie sich einen Geldwasch-Russen, der Prästisch oder wie das heißt, benötigt, da gibt´s noch en bisschen Geld für den Sternenhobel ;)

... link  

 
Atlanta Georgia Rush Hour ca.1967, was fährt
Otto Normal Ami aus deutscher Produktion....
... Käfer was sonst.
Interessant, auf diesem kleinen Ausschnitt...
... 6 Käfer * no Mercedes
http://theoldmotor.com/?p=170710

...small is beautiful.... Ente ist trotzdem besser. ;)

... link  

 
Toute Petite Voiture .... Geschichte des 2CV
Citroen wird von Michelin übernommen.
Devisenbeschränkungen und Zollrestriktionen unterbrachen
1935 zeitweise die Produktion, das französische Mutterwerk ging in Konkurs und wurde von Michelin übernommen. Ab 1936 beschränkten sich die Aktivitäten des in Poller Citroën Dienst AG umbenannten Werks auf Ersatzteillieferungen und Fahrzeugimporte.

Lastenheft 2CV
"1937 stehen die Vorgaben für Boulangers ganz kleines Auto: 50 km/h Höchstgeschwindigkeit bei geringem Verbrauch, einfache Wartung, komfortabler Transport von vier Erwachsenen. Nach wie vor hat man die französische Landbevölkerung im Auge und so findet auch die später oft kolportierte Maßgabe vom unbeschadeten Transport roher Eier über schlechteste Wegstrecken Aufnahme ins Lastenheft. Als Verkaufspreis sind rund 5.000 Francs vorgesehen, der „Kleinwagen“ Traction Avant kostet damals bereits in seiner Basisversion 7CV das Vierfache!"
http://www.2cv4ever.de/history/history.html
http://www.citroenorigins.at/de-at/vehicule/2cv
1951 kam noch die Fourgonette(Kastenente) hinzu...
.. für den kleinen Handwerker, dem Bäcker mit seinen frischen Baguette, den Käsehändlern, den Fischverkäufern und alle hatten sie eines gemeinsam....
.. eine Gauloises oder Gitanes im Mundwinkel.** ;)
http://www.citroenorigins.at/de-at/vehicule/2cv-fourgonnette

Realistisch betrachtet, braucht kein Mensch mehr Auto.....
... wenn, ja wenn da nicht das Prestige wäre.

Die Autoindustrie produziert nur das, was der Kunde nachfragt, sollten sich die Kritiker der Autoindustrie mal hinter die Ohren schreiben.... baut Firma A kleinere Kisten, Firma B aber nachwievor immer größere Kisten *,mehr PS, mehr Gimmicks, kann Firma A die Tore schließen.... it´s the Verbraucher stupid.

* Und wenn er sich diese nicht neu leisten kann, kauft er sie halt runtergerutscht... man muss ja den Nachbarn beieindrucken.... Kredit hilft.
Aber dann jammern, wenn im Alter die Knete fehlt... hahaha.

Regel A) Spend less than you earn .
Regel B) Never forget rule A.

** auch der Tankwart hat sie nie aus dem Mundwinkel genommen.... ging alles. ;)

... link  

 
Warum der Münchhausen-Trick nicht funktioniert
Schulden, Schulden, Schulden....
....."Diese Aussagen zur möglichen Insolvenz einer Notenbank im Innenverhältnis des Eurosystems lassen sich nicht mit dem Münchhausen-Argument entkräften, dass eine Notenbank nicht insolvent werden könne, weil sie sich ja jederzeit das Geld drucken könne, das sie zur Erfüllung ihrer Verpflichtungen braucht. Ein solches Argument gebrauchte zum Beispiel der Prozessvertreter Italiens* vor dem Europäischen Gerichtshof bei der mündlichen Verhandlung zum QE-Vorlagenbeschluss des Bundesverfassungsgerichts am 10. 7. 2018, als es um die Frage der Risiken der PSPP-Staatspapierkäufe für andere Notenbanken ging.....

....In den letzten vier Jahren erlebten wir die zweite Welle. Sie wurde durch die Erwartung und Implementierung des Anleihekaufprogramms der EZB ausgelöst, nach dem in der Zeit vom März 2015 bis Juni 2018 für etwa 2,4 Billionen Euro Wertpapiere gekauft wurden, von denen zwei Billionen Staatspapiere waren. Obwohl jede Notenbank nur die Staatspapiere ihres eigenen Landes zurückkaufte, stiegen die Target-Salden nochmals an. Das lag zum einen daran, dass die Verkäufer die Überschussliquidität in Deutschland in Sicherheit bringen wollten. Das ist ein Aspekt, der angesichts der in Italien mit großer Macht wieder aufflammenden Euro-Krise eine zunehmende Bedeutung erhielt.
Die Kapitalflucht aus Italien und auch aus dem stark betroffenen französischen Bankensystem war erheblich...."

http://www.hanswernersinn.de/de/Target1000Mrd_17072018

* Italien ** ist platt, da helfen auch Dons Jubelarien nicht...
... aber von wirtschaftlichen Zusammenhängen hat Don nun wirklich keine Ahnung....same as his.followers ;)

**Aus dem Euro geht Italien niemals raus... andere bezahlen ja die Rechnung.

... link  

 
Gebühren für Anlageprodukte schmälern die Rendite
"Bei der Vermögensverwaltung fallen oftmals hohe Kosten an. Anleger sollten sich gut über die verschiedenen Arten von Gebühren informieren und diese minimieren...."

..das wissen Sie ja schon alles & einiges mehr ;)
... konnten Sie längst hier in meinen Beiträgen und früher bei der FAZ in Dons Blog- dort halt verstreut- lesen.

Aber zur nochmaligen Auffrischung gut geeignet.

https://www.nzz.ch/finanzen/hohe-gebuehren-fuer-anlageprodukte-schmaelern-die-rendite-ld.1404019

Was für die Schweiz gilt, gilt auch, bis auf einige schweizer "Feinheiten", die es so hier nicht gibt, auch bei uns,
angefangen oben im Lederhosen- County bis zum Fisch- County im Norden.

... link  

 
@fj57a:
"Der Markt" und "die Börse" können einen ja Tag und Nacht umtreiben. Da gibts ja immer was zu beobachten und zu prognostizieren.

Gerade jetzt hier in Kampen sehe ich euch Würstchen ja in Rudeln mit euren umgeschlungenen Kaschmirpullis bei Fam. Gogarten im Garten stehen.

Im nächsten Jahr fehlt ihr dann und werdet durch Klone ersetzt, weil euer Fonds natürlich ebenso Schiffbruch erlitten hat, wie alle Fonds, die die gleichen Schmierlappen mit zurückgegeeltem Haar in den Jahrzehnten vor euch anderen Idioten angedreht haben.
Ihr könnt euch dann nicht mehr vor euren Gläubigern blicken lassen und lebt in Spanien von dem, was ihr dem Insolvenzverwalter vorenthalten habt.

Ich habe für liebe Gäste wie euch immer einen besonderen Wellness-Tip: Laßt euch ein schönes Bad ein, entspannt euch im Wasser und nehmt diesen schönen 2000-W-Designer-Föhn und taucht ihn zweckst Sauerstoffzufuhr - und "nochmaliger Auffrischung"- tief in euer Bad!

Das hilft!

(auch uns)

... link  

 
@sylter2,
...falls Sie meinen, ich drehe irgenwelchen Leuten irgendwelche Finanzprodukte an, dringende Empfehlung von mir, lesen Sie ALLE Beiträge von mir noch mal in Ruhe durch und Sie werden merken, dass Sie grottenfalsch liegen., dies mal ganz charmant formuliert.

... link  

 
"Falls Sie meinen, ich drehe irgenwelchen Leuten irgendwelche Finanzprodukte an..."

Wenn ich mich mal in ein Sylter Lokal verirre, was mit zunehmendem Alter immer seltener geschieht, ist das nach
"also, wenn Sie mal verkaufen wollen",
der zweithäufigste Satz, den ich mir anhören muß, wenn dem Anlageverbrater irgendeiner zugeraunt hat, daß ich nicht ganz so arm bin, wie ich aussehe.

Bitte lesen Sie ALLE Beiträge von mir. Sie werden sodann gemerkt haben, daß Sie zuvor nur zehn Prozent ihres geistigen Potentials genutzt hatten.

... link  

 
Noch mal kurz....
... was ich hier machen, ist etwas Weiterbildung *
für Leute, die an Finanzthemen Interesse haben, sich rantasten ,sich mit diesen Themen beschäftigen möchten, ohne gleich Schiffbruch zu erleiden,
damit Sie ohne große Kosten ihre Finanzen
SEBST IN DIE HAND
nehmen können und nicht irgendwelchen Produktverkäufern ausgeliefert sind.
Ob und wie sie das dann machen, ist ihre Sache.
Again:
Weder habe ich jemals Finanzprodukte verkauft, noch jemals Leute zu diesen überredet.
Sind schlicht Denkanstöße, die ich hier liefere !

* Auch Einführung in diese Materie, wen es nicht interessiert, liest es halt nicht.
Ich habe es ja schon mehrmals geschrieben, ist alles für jüngere Mitleser und Eltern mit jumgem Gemüse gedacht., auch dies nochmals ganz sachlich mitgeteilt.

... link  

 
"... was ich hier machen, ist etwas Weiterbildung *"
Besser hätte es dein Vorbild Bolko Hoffmann nicht sagen können.
Hihi, und der andere schreibt bei "WELT"

... link  

 
Ich schreibe keine Börsenbriefe, dies wären ja auch Finanzprodukte im weiteren Sinn.
Nochmal der Link, damit er nicht untergeht.

https://www.nzz.ch/finanzen/hohe-gebuehren-fuer-anlageprodukte-schmaelern-die-rendite-ld.1404019

Immerwieder erstaunlich & erschreckend in deutschen Foren, Blogs, dass man sich nicht sachlich mit Themen auseinander setzen kann., kommt immer ein Troll um die Ecke.
Ist in Amiland alles entspannter.


.

... link  

 
"Hohe Gebüren für Anlageprodukte schmälern die Rendite"
Sei ehrlich: Das ist ein Tweet von Don Alphonso oder F.J. Wagner!
Du Dieb!

... link  

 
Niedrige Preise sind für den Kunden besser als hohe Preise!

... link  

 
Zieht ein Sparbuch mit 2% Zinsen bei derselben Bank gegenüber einem mit 1% Zinsen vor!

... link  

 
Rückenwind auf Radwegen!

... link  

 
Kostenlose Handentspannung!
(in Amiland)

... link  

 
Pervitin-Medaille57a für den Sylter!

... link  

 
mehr ist mehr!

... link  

 
Investieren mit Negern - WestEndVestIII
geschl. ImmoFonds: Wohncontainer "Alfons" by Audi!
Exklusiv vermittelt durch fj45a-Anlageberatung

... link  

 
Schockierende Beichte:
"Ich war SPD-Mitglied"

Was ein saturierter Bayernbubi* postete, bevor er nach dem Jaufenpass eine Kurve einfach ausließ.


*den hatte ich mal richtig liep, bevor er ein an jeden Drecksverlag verkäufliches Vötzchen wurde

... link  


... comment
 
Don, gibt es hier eigentlich die Möglichkeit....
... sachlich über Themen zu schreiben, ohne sich beleidigen zu lassen ?
Wer von den Lesern möchte, kann in meinen bisherigen Beiträgen hier alles finden, was für dieses Thema
FINANZANLAGEN
wichtig und wissenswert ist.
Einfach mehrmals lesen, sollte etwas unkar sein.
Alles WICHTIGE ist enthalten.
Dann klappt es auch mit Ihrem eigenen langfristigen invest oder Umschichtungen von diesen in kostengünstigere Produkte.

... link  

 
" Don, gibt es hier eigentlich die Möglichkeit....
... sachlich über Themen zu schreiben, ohne sich beleidigen zu lassen ?"

Muss das denn wirklich sein?

Können wir nicht weitermachen wie bisher?

(Jetzt ein paar calls auf Beleidigungen beimischen! Experten sagen weitere Expansion der Don AG auf Twitter und damit weiter Luft für die Beleidigungs-Nebenwerte voraus)

... link  

 
"Alles WICHTIGE ist enthalten."
Könntest Du das nicht Thora und Perfi per email schicken?
Dann kämen deine wertvollen Tipps auch nur bei denen an, die sie verdienen!

... link  

 
Bei Ihnen hat nicht nur das Reetdach einen Dachschaden
Glauben Sie ernsthaft, ich hätte nur einen einzigen Beitrag von Ihnen gelesen, nachdem ich hier ab Dienstag, 3. Juli 2018, 09:53 neue, brauchbare Informationen für Leute, die an diesem The­men­kom­plex Interessse haben, reingestellt habe?

Trolle stehen auf bei mir auf ignore !

Viel Spass, Don weiterhin mit diesem kranken Hirn.
Was für Figuren im Netz rumtrollen, wenn`s nicht so traurig wäre, müsste man lachen.

Mal schauen was Daxi & Co* (Frühindikatoren ) heute so treiben... die richtige Musik kommt ja später, wenn die Wall Street startet, aber das wissen Sie ja.

DB TecDAX 2.866,00 14,36 +0,50 06:40:26
*Alles unwichtig für Langfristinvestoren. ;)

... link  

 
Sie Frühindikator für.

... link  

 
Damit wir das nochmal geklärt haben....
... ich habe hier brauchbare Informationen reingestellt, schlicht und einfach.
Nicht ganz staubtrocken geschrieben, kein Fachchinesisch, damit es jeder verstehen kann.....
... auch immer etwas zum Schmunzeln dabei.
Beleidige niemand, lasse mich aber auch nicht von Trollen hier
anmachen,
Gilt auch für diesesn Fritz... auch Sie habe ich nie gelesen, wozu auch.
Trollt weiter ihr Pfeifen.! *
Mein account kann gelöscht werden. für solche Figuren ist mir meine Zeit zu schade.

Wenn hier jemand mit sachlicher, fundierter Kritik an diesem Themenkomplex rübergekommen, wäre, hätte ich mit ihm eine sachliche , nette Unterhaltung geführt, mache ich gerne,
aber da sollte schon etwas Fachwissen von der Gegenseite vorhanden sein, nicht nur Bla Bla., Vorurteile und und und.. wo man gleich merkt, sieht keine Ahnung von der Sache, der Mensch ... nur Geschwätz , irgendwo aufgefangen von Leuten, die ebenfalls keine Ahnung haben, nur mit Vorurteilen vollgesogen sind und diese verbreiten.

Wenn kein Fachwissen vorhanden gewesen wäre,auch kein Problem. Fragen dazu hätte ich beantwortet und ausführlich geklärt, aber mit Trollen, nein Danke!

* lebt weiter in eurer Blubberblase.

....again für Leser, die es interessiert die Zusammenfassung der NZZ... nicht 1 zu 1 auf Deutschland übertragbar.
https://www.nzz.ch/finanzen/hohe-gebuehren-fuer-anlageprodukte-schmaelern-die-rendite-ld.1404019

... link  

 
Brauchbare Informationen reingestellt zur Körperhygiene für die ungewaschenen Schmierlappen hier, aus der Apothekenumschau abgeschrieben, jeden Tag 57 davon, das ist die eigentliche Marktlücke von blogger.de, die Sie wie ein Sparkassenkunde leichtfertig übersehen haben. Das käme an, nicht ganz staubtrocken geschrieben, kein Fachchinesisch, damit es jeder verstehen kann.
Auch immer etwas zum Schmunzeln dabei.

... link  

 
Genau... für Loser * wie Sie & das andere kranke Hirn
zum Aufregen.
Ist denn Ihr Computer schon bezahlt oder gehört er noch der Bank?...

Viel Spass Don, mit solchen Figuren.... na immerhin bringen sie Klickzahlen ;)

Übrigens Don bedankt sich immer bei Ihnen für Ihre hilfreichen Beiträge , hab`s mal abgekupfert. ;)

"Don Alphonso sagt: Danke für Deinen Beitrag - sofern hilfreich. Wem das hier überhaupt nicht gefällt, mag sein eigenes Blog aufmachen - und nicht mein virtuelles Wohnzimmer beschmutzen. "

* Vielleicht hilft Merkels Bevölkerungstausch und es kommen ein paar schlauere Buben & Mädels rein.... dümmer geht ja nimmer.

So Schluss, finito ... gibt sinnvollere Möglichkeiten meine Zeit zu verplempern, bis die Amis öffnen. ;)

... link  

 
Sind Sie so doof oder tun Sie nur so....
... auf Ansprache patzig reagiert , die gebotene Gastfreundschaft ausgenutzt, wo ...?

Von Ihnen und der anderen holen Nuss kommen doch nur Beleidigungen ,Nachtreten damals wie heute.
Und dann begebe ich mich halt auch mal kurz auf das unterirdisches Niveau von Ihnen beiden.

Glauben Sie erntshaft, ich setzte mich mit Idioten auseinander,die nichts zum Thema schreiben können, außer Beleidigungen.

Dies von sylter2, Dienstag, 17. Juli 2018, 21:15 geschrieben ist ok, gell!... stört Sie scheinbar nicht! (sagt auch genug über Sie aus)

...!Ich habe für liebe Gäste wie euch immer einen besonderen Wellness-Tip: Laßt euch ein schönes Bad ein, entspannt euch im Wasser und nehmt diesen schönen 2000-W-Designer-Föhn und taucht ihn zweckst Sauerstoffzufuhr - und "nochmaliger Auffrischung"- tief in euer Bad!"*

Merken Sie eigentlich nicht, welch kranke Hirne Sie und diese andere Figur sind ?

*Aber wenn Don das in Ordungt finden sollte, nun ja.

Von mir konnte, kann man was lernen & alles unendgeldlich!!!!
Mann / Frau muss halt den Hintern hochkriegen und selbst aktiv werden
Aber das ist zu hoch für Sie,
auch wenn ich es noch 100x schreiben würde, Sie kapieren es nicht.... so ist das halt mal,


.

... link  

 
Einen schönen Nachmittag für Sie. Sie packen das schon.

... link  

 
dito fj45 soll seine ungenbetenen Anlagetips wieder eintollen.
Tip: fj45 Sie können die Perlen selbst wieder löschen, statt sie vor uns Säuen liegen zu lassen.

... link  

 
So artet das leider zwangsläufig aus, wenn ein Hausherr seinen Salon zur Müllhalde verkommen lässt.

Wer da Kritik an RM herausgehört hat, liegt richtig. Er lässt den Laden verludern anstelle der beiden seriösen Optionen: Pflegen oder zumachen.

Gruss,
Thorsten Haupts

... link  


... comment