4 Wochen Hass

Es erleichtert den Gang durch die Konsumkloake der 5 Höfe, wenn man sich vorher ein paar exzeptionelle Kakiemon und Kutani Gefässe aus dem lange vergangenen Kultur Japans angeschaut hat. Dann ist es leichter zu ertragen, die aktuellen Trends aus diesem Land zu sehen, das sich beim platzsparenden Umsetzen falsch verstandener Interpretationen aus den stupiden Hirnen von Werbebratzen amerikanischer Provenienz, die sich zwecks Konsumanreiz aus dem europäischen Niederkulturkreis Brocken zusammenklaubten - kurz, es ist dann leichter, das Plexiglaszeug von einer Firma zu sehen, die als kultig gilt:



Silberne Leuchterhirsche erscheinen dagegen plötzlich wieder als stilvolle Zutat zu jedem Ambiente. Und wenn die Dame des Hauses dann noch so etwas mit orangem Lametta unter dem Plexiglastannenbaum findet



kann man sich gleich Gedanken über weitere Gütertrennungen machen. Ich stelle mir die Hölle wie die unendlichen fünf Höfe vor, mit durchgehend britischem, japanischem und amerikanischem Essen. Zur Vorweihnachtszeit. Und Zwang, den Gesprächen der dortigen Jungneocons und ihrer blondierten Begleiterinnen zu lauschen. Ohne je eine Waffe zur Hand zu haben. Oder auch nur einen Ziegelstein. Oder ein Blog.

Samstag, 1. Dezember 2007, 23:57, von donalphons | |comment

 
Das geht alles noch viel schlimmer. Darf ich von hier zitieren:

Bis zum 23. Dezember werden sieben Millionen Besucher in der NRW-Landeshauptstadt erwartet. [...] Darunter besonders viele Ausflügler aus den Niederlanden, Belgien, Frankreich und England.

[...] Einnahmen im Weihnachtsgeschäft von rund einer Milliarde Euro für Einzelhandel, Gastronomie, Hotellerie und Standbetreiber.

Düsseldorf präsentiert im Advent einen Erlebnismix aus Weihnachtsmarkt und Shopping. [...] Bisher gibt es 1.200 Busanmeldungen.


Besinnlichkeit total, volle Kanne W'nachten.

... link  

 
Aus gegebenem Anlaß darf ich dann auf Oberhausens Neue Mitte verweisen.

Für Leute mit Kontaktmängeln empfehle ich einen Besuch am Samstag.

... link  

 
Da langt auch einfach ein Besuch eines x-beliebigen IKEAs am Samstag.

... link  

 
Nö, dat Ampiente ist da ganz anders...

...unabhängig vom Ruhrgebiets-Flair, gibt es das Gedränge auf mehereren Ebenen - und vor allem den idyllischen Weihnachtsmarkt sollte man nicht auslassen !

... und nicht in jedem IKEA sind Holländer !

... link  

 
Pffft.
Ich bitte Euch: Kommt mal zur Weihnachtszeit nach Münster und Ihr wisst, wie Touristenschwärme aus den niederen Landen, von der anderen Seite des Kanals und aus sämtlichen Altersheimen im Umkreis von 500 km wirklich aussehen. :O(

... link  

 
Das sagst Du jetzt??? Ich bin am 7.12 in Münster!

... link  

 
Werter Don, das dürfte aber doch nicht neu sein, oder!? Wenn ich mich recht entsinne, hatte ich das schon einmal erwähnt.

Das ist ja eine Veranstaltung der KoWis, wenn mein Gedächtnis mich nicht im Stich lässt. Sollte das an deren "Hausadresse" stattfinden (Bispinghof), dann wünsche ich viel Spass und eine G8-Polizeivollkörperpanzerung, denn in unmittelbarer Umgebung bewegen sich auch die Touriheere vom Busparkplatz am Schloss (Hindenburgplatz) in die Innenstadt bzw. die Busse mit den Touris zum Aegidiimarkt in der Innenstadt...


Nach kurzer Suche:

mmmb, Mittwoch, 7. November 2007, 23:54
MS im Dezember?
Echt? Wann? Wo genau? Der unvergleichliche Don gibt sich hier bei mir die Ehre? Öffentliche Veranstaltung? Dann würde ich da nämlich glatt mal reinschauen...

Eine Vorwarnung: Im Dezember ist hier Weihnachtsmarkt, d.h. die Stadt ist berstend voll mit Touris aus Holland, England, dem Pott und diversen Kaffeefahrten aus den Altersheimen im Umkreis von ca. 500 km... Mit dem Auto fahre ich zu der Zeit nur in die Innenstadt, wenn es sich absolut nicht vermeiden lässt und am Wochenende sowieso nicht...

... link  

 
Ah so - offensichtlich verdrängt. Wie auch immer; ich habe gefragt, und man kann gerne vorbeikommen, ich poste hier dann am Montag auch den Link zur Veranstaltung.

Tags drauf fahre ich nach Enschede... wenn die alle in Münster sind, ist es prima...

... link  

 
Ach hätte ich das mal früher gewusst, dass die Veranstaltung nun doch offen ist. :-( Am Freitag muss ich einen Gastdozenten betreuen. Mal sehen, was sich dort noch schieben lässt.

... link  

 
Ich war mal zur Weihnachtszeit in Dresden mit den Heerscharen Tschechen, die fest entschlossen waren, die ganze Stadt leerzukaufen, es aber brachten, an einer Supermarkkasse zu feilschen ;-)

... link  


... comment
 
Es municht wieder...
Fümpf Höfe gleich, nenene, da liegt kein Segen drauf.

Lass mich raten: für das Plexiglas-Geraffel werden 4-stellige Beträge aufgerufen.

P.S.: Die Leuchterhirsche linken nicht.

... link  


... comment
 
Disclaimer:
Als Mitbeteiligter am Bau der Fünf Höfe möchte ich darauf hinweisen, dass mir zu keiner Zeit während der Planung bewusst war, dass man dort irgendwann mal Plexiglashirsche verkaufen würde. Ich hätte vermutlich Arbeitsunfähigkeit vorgetäuscht um solch abgrundtief Böses inmitten unter uns nicht zu ermöglichen ;)

... link  

 
Jetzt kommt´s raus !

... link  


... comment
 
Es ist viel schlimmer. Die Anderen, die Ausländer, lieben uns dafür. Uns, d.h. dich, mich, euch, alle hier auf dem Rebellenmakt. So ist das: mitgefangen, mitgehangen.

Ich habe mich vor Jahren von den chinesischen Kollegen breit schlagen lassen, mit ihnen auf unseren Weihnachstmarkt zu gehen. Nur einmal. Seitdem schreiben sie mir zu Weihnachten begeisterte Mails. Sie hoffen, noch einmal in ihrem Leben dabei zu sein. Und nicht denken, sie hätten kein Wort verstanden. Die sprachen allesamt deutsch und waren immer mittem im Geschehen. Wir hatten tausend Freunde.

... link  

 
Ja, bei uns schlagen auch Geschäftspartner aus dem Ausland auf, nur wegen des schönen Weihnachtsmarkts.

... link  

 
Kann es sein, dass es den Leuten wirtschaftlich zu gut geht? Ich habe den Eindruck, dass sich komplett sinnloser (und hässlicher) Ramsch zu solchen Zeiten besonders gut verkauft. Weihnachten 2008, wenn die Subprime-Krise ihre Schneisen in die Realwirtschaft geschlagen hat, könnten die Geschmäcker schon wieder ganz anders aussehen.

... link  

 
Als ich einen ägyptischen Freund vom Flughafen abholte, der Deutschland kennenlernen wollte, war seine erste Frage, wo es Nutella gäbe.

... link  

 
:)
braun ist das ja, aber italienisch
ich sag mal: Lederhosen ist besser als Knobelbecher

... link  


... comment