Kleiner Hinweis wegen der Kommentare

Heute Nacht hat ein gewisser Michael Meyn, seines Zeichens Autor bei einem bei Blogg.de gehosteten, rechtslastigen Blog mit gegen die AGBs verstossenden Inhalten, kontinuierlich, rund 50 mal die Kommentare und auch meine Mailbox mit Copy and Paste gespamt. Ich habe jetzt erstmal die Kommentare deaktiviert, und leite jetzt weitere Schritte gegen den Typen ein. Er sitzt zwar mitsamt Provider ausserhalb der BRD, ist aber deutscher Staatsbürger und macht das im Geltungsbereich deutscher Gesetze - praktischerweise gibt er das auch zu, eine Steilvorlage für eine Unterlassungsverpflichtungserklärung:

Du bist mir 9 Stunden voraus. Ich spam dir dein Blog zu, waehrend du durch deine Zahnluecken schnarchst!

Das tut er jetzt erst mal nicht mehr. Und an dem Problem wird gearbeitet. Wie auch an anderen. Es scheint heute die Nacht der Irren zu sein. +++update+++ Der Popkulturjunkie hat seine Leser aufgefordert, meinen Quelltext zu durchschnüffeln:

"Und dann ist mir per Zufall noch aufgefallen, welchen neuen so tollen Counter-Dienst Don Alphonso neulich geheimnisvoll angekündigt hat. Klickt mal auf das Don-Blog und schaut Euch den Sourcecode an: Da gibt es einen Abschnitt..."

Freitag, 21. Oktober 2005, 02:50, von donalphons |