He Steigbügel- und Schäubleergreifungs-SPD!

Fick Dich!

aus der serie richtige worte, leicht gefunden

Freitag, 9. November 2007, 15:54, von donalphons | |comment

 
Laß Dir noch ein paar andere richtige Worte über - der Bundestrojaner kommt ja auch noch.

... link  

 
Tja, ja, eine gewisse Leidensfähigkeit muss schon vorhanden sein, wenn man Mitglied in dieser Partei ist.
Meine war vorbei, als der große Arbeiterführer Gerhard S. mit seiner Clementine, die Agenda 2010 durchboxte.
Die SPD ist die einzige Partei, die es fertig bringt, Politik gegen ihre Mitglieder und Wähler zu machen.

... link  

 
Irgendwie passt es, so einen Anschlag auf die Grundrechte an einem 9. November zu beschliessen.

... link  

 
Hoffentlich wird das Gesetz vom Bundesverfassungsgericht abgeschmettert. Noch schöner wäre beinahe, wenn der Köhler seine Unterschrift verweigert.

Das Skript vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung haben übrigens sogar die bei SelfHTML eingebaut.

... link  

 
Das Grundgesetz wird abgewickelt
Fernmeldegeheimnis. Schutz persönlicher Daten. Schutz der Person. Schutz der Wohnung.

Egal. Hauptsache, Tante SPD hat im "Kampf gegen den Terror" mal wieder ein Gesetz beschlossen. Der Seeheimer Kreis hat, wie ich höre, ganze Arbeit geleistet. Tja. Nachdem Schäuble am Vortag der Bundestagsabstimmung laut rief: "Fick Dich, SPD" ließ sich die SPD ganz wie gewünscht ficken.

Die Grundrechtsfeindin Zypries meinte dazu: "Es wird damit nur eine europäische Richtlinie umgesetzt."

... link  

 
Keine Links zu Springers Gossendreck, bitte.

... link  

 
Okay, sorry. Ich hätte es heut abend ohnehin rausgelöscht - denn jeder dauerhafte Link zu Springer ist eklig - aber ich fand keine Alternative zu diesem Artikel, der in meinen Augen Insiderinformationen aus Koalitionskreisen enthielt.

... link  


... comment
 
Oh ja,
dazu paßt das beispielhafte Austrittsschreiben - Dokumentiert im Parteibuch ;) http://tinyurl.com/yvv3rs
... hiermit kündige ich meine Mitgliedschaft nach 28 Jahren zum nächstmöglichen Termin.
Einerseits war ich mit Eurer Arbeit auf kommunaler Ebene immer sehr zufrieden.
Andererseits halte ich das Parteien-System in Deutschland für korrupt und möchte mich daran nicht länger durch eine Mitgliedschaft in einer Partei beteiligen.
Ich bin der Meinung, dass die politischen Parteien in Deutschland die Bürger in zunehmenden Maße bevormunden und entmündigen.
Eine echte Gewaltenteilung ist nicht mehr vorhanden.
Die Art und Weise, wie sich die politischen Parteinen in Deutschland immer gieriger aus öffentlichen Kassen bedienen, halte ich für einen Skandal.
Bitte nehmt meinen Austritt und die zunehmende Parteienverdrossenheit in Deutschland als wichtiges Warnsignal wahr. ...

... link  


... comment
 
Die Schreckensherrschaft kommt nicht von aussen. Sondern mittlerweile von innen. Direkt aus der Hauptstadt. Von der Regierungsbank.

... link  

 
Der ganze Schäuble ist eigentlich nur ein schlechter Witz, unglaublich, dass so jemand was anderes tun darf als Bleistifte verpacken.

... link  


... comment
 
auch der spiieegel...
...unterstreicht nochmal seine seit langem immer konservativer werdende haltung damit, dass die meldung nicht auf der startseite, sondern weit unten in "poltik" zu finden ist...

... link  

 
Aust fürchtet halt um seine Ponyzucht bzw. vor Terroristen, die es genau darauf abgesehen haben könnten. Die Demontage des Rechtsstaats interessiert ihn weniger.

... link  

 
Seit wann muss sich der Spiegel eigentlich noch Gedanken über Behinderungen investigativer Arbeit machen? DPA kopieren, D-Promis in die Wäsche schauen und aus Blogs abschreiben ist weiterhin legal.

... link  


... comment
 
Ich würd ja wenn ich könnte!

... link  

 
Das wäre die Vergeudung einer grandiosen jungen Frau an eine hässliche alte Tante.

Darf ich sagen, dass Du einer des seltenen Fälle einer Person bist, die genauso aussieht, wie man sich das vorgestellt hat? Die Muse jedenfalls kommt ganz sicher wieder, das ist immer so.

... link  


... comment