5 Millionen Arbeitslose

Es wäre irgendwie fair, wenn die CDU sich jetzt mal den Realitäten stellen würde und, wie nach den überraschend gesunkenen Arbeitslosenzahlen im Spätherbst, auch diesmal laut sagen würde: "Das ist der Merkel-Effekt!"

Nicht, dass es stimmen würde. Aber einfach mal so. Aus Gründen der Gerechtigkeit und Fairness.

Dienstag, 31. Januar 2006, 10:28, von donalphons | |comment

 
Vielleicht
haben die für jede Jahreszeit nen anderen. Herbst war Merkel, jetzt mal Müntefehring fragen oder den Stoiber.

... link  

 
warte mal erst bis die echten "Merkel-Effekte" kommen. Irgendwann dringen die vertagten Problemchen auch durch die Nebelbank der Großkoalitionsharmonie.

... link  

 
Nein, das hat doch dieser linke Oppositionelle namens Väterchen Frost zu verantworten.

... link  

 
Der Russe! Der Russe!

Erna, bring das Besteck in den Keller!

... link  


... comment
 
frau dr. merkel ist nur für sinkende arbeitslosenzahlen verantwortlich. fürs schöne wetter auch.

... link  

 
Damit steht sie auch in diesem Punkte fest in den Fußstapfen von Gerhard "Das-ist-mein-Aufschwung" Schröder. Oh wie mich dieses Politikergefasel langweilt.

... link  


... comment
 
wie sich die zahlen zusammensetzen, solltest du aber doch fairer weise auch erklären.

... link  

 
Nö. Wieso denn. Ich sage ja nicht, dass sie Schuld ist. ich sage nur, dass sie jetzt bitte das wiederholen soll, was sie vor 2 Monaten gesagt hat.

... link  

 
macht die merkel eigentlich momentan was andres als in der welt herum zu reisen und deutsche steuergelder möglichst großzügig unters europäische volk zu bringen? stichwort eu-finanzkompromiss.

... link  

 
Hast Du Dich auch so beschwert, als der Gerd aus dem Reihenhaus in Hannover sein Heil in der Aussenpolitik gesucht hat ? Ich denke Nein.

Lasst doch mal die Kirche im Dorf. Oder glaubt hier jemand noch tatsächlich an Politikerworte ?

... link  


... comment
 
Bin auch einer!!!
Musste mich jetz mal von der stillen Leserschaft verabschieden... :)
Endlich kann ich mal stolz sein Deutschland zu sein. Kann sagen: Ich war dabei! Vielleicht ja der 5 Millionste?? Natürlich noch nicht in der heutigen Zählung mit drin... aber grade frisch zurück von der "Vermittlungsstelle".... Die Tinte is noch frisch uaf dem Antrag... :)

... link  


... comment
 
Die Logik des Fanclubs
"Das ist mein Aufschwung" sagte mal ein für sein Alter recht dunkelhaariger Politiker.

Die Journallie kochte über vor Begeisterung für den Mann - er war, wenn nicht ein neuer Messias der Sozialdemokratie, denn doch ein Brioni-gewandeter taufender Herold, für das wundersame Ereignis des dritten Weges, "New Sozialdemokratie", zwischen Marktwirtschaft und sozialer Marktwirtschaft.

Himmelhoch geschrieben, auf den Titeln von Modezeitschriften Cohiba schwenkend, auf den Händen willfähriger junger Journalisten getragen, die sich rasch noch ein Parteibuch besorgten, und hofften so den Weg eines Kai Diekmann à la socialiste nachkriechen zu können, ward das deutsche Wunder inszeniert. Sehr gut inszeniert, übrigens.

Als es dann zügig bergab ging, war es die internationale wirtschaftliche Situation, die Globalisierung, der man sich nicht entziehen konnte, und vieleicht auch noch eine Verschwörung des journalistisch-industriellen Komplexes, die Schuld waren.

Und dann passierte das, was Herr D. vom Axel-S.-Platz in H. fairerweise offen benennt: "Wer mit uns die Rolltreppe hoch fährt, fährt sie auch mit uns herunter". Auflagen verlangen Schlagzeilen, schlechte laufen bekanntlich besser als gute. Die selbe Meute, die einen Gestern beweihräucherte, beeilte sich zu dissen. Und das Greinen war groß, bei denen, die glaubten, die Claque würde für lame Ducks umsonst weiter arbeiten.

So geht das Spiel halt. Die Jubelmeldungen sind das Brustklopfen des 400-Pfund Gorillas im politischen Wald, das andere ist das Pfeifen des verzwergten Losers im selbigen.

Macht doch jeder so.

Kohl war so einer. Gerd auch. Merkel wird es auch werden. So who really cares about Arbeitslose ? Limousine Liberals ? Keiner. Niemand. Eben. The Meldung is the Message.

Bitte mal die Fanclub-Mentalität ausblenden - mein Club ist doch der Beste, auch wenn er Scheisse spielt, denn der andere ist noch viel blöder. Grein.

... link  

 
Wie gesagt - ich sage ja nicht, dass sie schuld ist. ich sage nur, dass sie jetzt doch bitteschön auch mal sagen soll, dass es der Merkel-Effekt ist, von dem sie vor 8 Wochen schon gesprochen hat. Wo ist das Problem?

... link  

 
Pardon, aber dies von einem Politiker zu fordern, ist wie von einem Gebrauchtwagenhändler zu fordern einen wirklich ehrlichen Preis zu machen, oder von einer Nonne sich mal nackig zu machen. Ich bin sicher, das ist irgendwie gefühlt ehrenrührig für die.

... link  


... comment