Kreuzworträtsel: Grobes Wort für sterben.

Ich will das Wort gerade in diesem Kontext nicht ausschreiben, aber wir hier in Bayern pflegen in solchen Fällen zu sagen, dass da wohl jemand einem ins Hirn Fäkalien eingebracht hat. Was dann ja auch irgendwie braun wäre.



Aber Holtzbrinck ist es auch ziemlich egal gewesen, wenn eine Beteiligungsfirma mit einem veränderten Titelblatt des Völkischen Beobachters zur Party lädt, da ist sowas dann eher ein blöder Zufall, und wohl eher kein vorgezogenes, psthumes Geburtstagsgeschenk an einen, in dessen Heimatland der Schnee schilzt, als wäre es das, was man früher als Anstand bezeichnete.

Samstag, 19. April 2008, 22:26, von donalphons | |comment

 
Springtime for Hitler

... link  

 
Vielleicht auch nur die Feierlichkeiten zum 63. Jahrestag der Beginn des endgültigen Endsiegs mit der Schlacht um Berlin. Wenn Hitler Pop ist, war Goebbels dann der Popkulturbeauftragte der NSDAP?

... link  

 
Kann man so sehen.

Naja, das ÖR setzt da "Untergang" gegen Pokalfinale, und Mehdorn kassiert Gebühren für den Zug der Erinnerung.

Soviel zum Anstand

... link  

 
Der Popbeauftragte ist wohl Guido Knopp mit seinem "Histotainment".

... link  


... comment
 
von wegen
ins hirn geschissen.

da brauchen welche ganz schnell und ganz gründlich professionelle psychiatrische behandlung.

... link  

 
Oder ein wenig journalistische Erfahrung?

Wobei, wenn man sich so auschaut, was angeblich gute Journalistenschulen so ausspucken - vom Mehrfachpleitier über den beim hier aufschlagenden Spamabschaum sehr beliebten Kaufblogger Stefan Niggemeier bis zu den lügenden Möchtegernelitessen aus Läbzisch - dann könnte man schon an einen Systemfehler denken.

... link  


... comment
 
vieleicht wollten sie ja Goodwin's Law zuvorkommen.

Und gibt's eine Erklärung der Redaktion, warum der Artikel jetzt doch nicht mehr wert war, auf der Frontpage zu prangen? Oder halten die die Füsse still und hoffen, dass sich bald alle anderen Themen zuwenden?

Geht echt gar nicht so ein Aufmacher.

... link  

 
Ich tippe mal auf Boulevard und die Neigung zur "Kontroverse".

... link  

 
"Kontroverse" ist jetzt aber sehr höflich ausgedrückt :-)

... link  


... comment