Der DADA AWARD 2005

der Don Alphonso Decadency Achievment Award für das Vorantreiben dekadenter Verhaltensweisen angesichts von Spiessigkeit, Normalität und Langeweile im Toskanastil-Haus, war eine glasklare Angelegenheit. Alle Jurymitglieder setzten die gleichen Geschichten auf Platz 1 und 2, es ging zu wie im Zentralkommittee, und gewonnen hat

ANDREAs Frau Muscatella

Andrea wird also in Zukunft mit Silberlöffeln das Strychnin auch realiter in den Tee rühren können, statt wie früher nur mit Worten in ihre Texte. Das nenne ich mal eine echte Web/Real Life Schnittstelle.

Platz 2 ging ebenso eindeutig an LTZ in Armani

Danach wurde es nochmal hauchdünn, deshalb hier gleich die drei direkten Verfolger:

Rainers Muscheln
Fettglanz bei Mymspro
Narus Löffeleien

Sonntag, 18. Dezember 2005, 21:50, von donalphons | |comment

 
Gratulation!!!

... link  

 
danke, danke, danke! ich weiß gar nicht was ich sagen soll.

oder doch: preisrede ist online.

... link  


... comment
 
Kompliment an die Jury! Andreas Geschichte hat mich wirklich umgehauen - ganz großer (Schreib)Sport.

... link  


... comment
 
Siehste, Naru? *anstubs*
Und du wolltest nicht mitmachen.

Eh, Gratulation an die Gewinner. Jetzt muss ich meinen Traum, Fotos der Silberlöffeln zusammen mit einem Teebeutel in der Tasse zu posten, leider vergessen. Na ja, was solls? ;-)

... link  

 
Und nochmal Gratulation! *Fähnchen mit "Celebration" schwenk*

Fire, das kriegen wir schon noch hin. Das Leben liegt ja noch vor uns :)

*freut sich* (Allerdings versteh ich nicht recht, warum Kaminkatzen dekadent sind. Well.)

... link  


... comment
 
Und wer bekommt jetzt den "Don Alphonso Belletristic Excellence Award"? Oder habe ich das jetzt übersehen?

... link  

 
Ich schreibe gerade dran... aber es ist vielleicht eine Überraschung...wenngleich knapp, mal wieder.

... link  


... comment
 
verdammt gute Wahl. Gratulation!

... link  

 
Congratulations! Mein Favorit war ja "LTZ trägt Armani".

... link  

 
jetzt werde ich gleich rot.

... link  


... comment