Vielleicht hoffen Müntefering und Steinmeier,

dass sich Lafontaine angesichts der Neuverfilmung von "Grumpy old men" einfach totlacht, heute Nacht. Das wäre eine Erklärung. Nicht gut, aber eine Erklärung.

Sonntag, 7. September 2008, 23:50, von donalphons | |comment

 
Die SPD marschiert erfolgreich
auf Projekt 18 zu

... link  

 
Von oben oder vom Möllemannkanal aus?

... link  


... comment
 
die versuchen als reality-doku-soap bei spiegel tv mehr zuschauer als wähler zu bekommen. die internationale dann als klingelton zum herunterladen.

... link  

 
Sagen wir mal so - nach dem, was bei der dreckigen Johurnaille in Hamburg abgeht, möchte ich da nicht putzen müssen. Sturmgeschütz der Mietmäuler.

... link  


... comment
 
Wir haben noch Glück
Dass die Braunen so pathetische Loser haben... das muss aber nicht so bleiben

... link  

 
O.T.: "Pathetisch" verstehe ich hier nicht. Ist das eine Übernahme aus dem Englischen ("pathetic")?

... link  


... comment
 
... die Partei hat immer recht ... die Partei, ... die Partei ... die Partei

... link  


... comment
 
Wer setzt einen cent darauf, dass die Koalition noch 1 Jahr hält?

... link  

 
Würd ich glatt machen, aber einfach nur so zum Spaß. Bei der drohenden Inflation ist das finanzielle Risiko nicht so groß.

... link  

 
Besonders, wenn es um US-Dollar geht.

... link  

 
SpOn und die Seeheimer Pappenheimer
Spiegels oberster Sturmschütze der Idiotie (Danke, Avangarde!) schießt sich derweil schon mal auf Steinmeier ein, kurz nachdem dieser (ausgerechnet am Vorabend der SPD-Klausurtagung) beim Spiegel ein umfangreiches Exklusiv-, äh, gespräch abgehalten hat, wohl auch, um Beck zu schädigen. Unbekannt ist hingegen, ob kurz vor dem Wahltermin noch ein Reality Deathmatch zwischen Nahles und Clement angesetzt wird. Die frisch rechtsgewendete SPD könnte auch überlegen, ob man für Gerd Schröder z. B. noch einen passenden Stiftungsvorsitz findet...

Die Seeheimer Pappenheimer haben also noch viel zu tun! Strappato, darum, sowie aus dem stets übergroßen "Wir könnens"-Gefühl der Seeheimer heraus, wird die Großkoal noch ein Jahr halten. ::my 2 Cent::

... link  

 
War bei Steinmeier nicht noch was wegen Guantanamo?

... link  

 
Das betraf ja "nur" einen Türken. Also zu vernachlässigen ...

... link  

 
Gitmo stört kaum, wenn man zum Ausgleich mit dem Plöchinger gut kann.

... link  

 
Der Deutsch-Türke Murat Kurnaz sollte aus Guantanamo freigelassen werden und mußte dort erstmal drin bleiben, weil Steinmeier das Angebot der USA, ihn nach Deutschland abzuschieben, ablehnte.

... link  

 
@ first_dr.dean

Schröder könnte höchstens noch einer Brandstiftung vorsitzen.


Das S im Parteinamen steht ja spätestens seit gestern nicht mehr für sozialdemokratisch sondern für soziopathisch.

... link  


... comment