Dirt Picture Contest - man könnte natürlich

auch sagen, dass eine Matratze und ein Kühlschrank keine Automobile sind, und deshalb für sie ein Halteverbot vor einer Einfahrt nicht gilt. Und sie deshalb dort bleiben können, bis sie als Malgrund für Schmierfritzen entdeckt werden, was immer noch besser ist, als wenn sie Wände bekritzeln.



Es ist nicht wichtig, was man tut. Es ist nur wichtig, die passende Entschildigung zu haben, um genauso weiterzumachen. Berlin hat immer eine Entschuldigung: Arm, schlimme Jugend, schlechte Erziehung, die Kommunisten, Erdstrahlungen, ein goldenes Bleiherz, das geschützt werden muss durch Abzocke, Fiesheit und schlechtes Benehmen. Ein paar Tage in Berlin, und man versteht plötzlich wieder Bundespolitik, Werbung im Allgemeinen und Bestechlichkeit. Das passt hier her. Das ist hier so. Man ist nicht der Hüter seines Bruders. Man is Balina, wa, selbst wenn man Schwabe war.

Und ich? Bin weg.

Samstag, 12. Januar 2008, 10:25, von donalphons |