: : : denn sie wissen nicht was sie tun sollen : : :

Dienstag, 21. Februar 2012

Ein Schwein geht um die Welt

Nach drei Kilometern in Matsch und Schlamm merkst du: Es kommen noch mindestens drei weitere Kilometer, und wenn du zurückfährst und einen anderen Weg nimmst, wird der auch nicht besser sein. In solchen Momenten beginnst du gemeinhin zu singen, denn wer sollte das hier schon hören?



Ein Schwein geht um die Welt,
ein Schwein, das öfters fällt.



Im Schlamm erblickt dann man Sterne,
ja so hat es der Alfons gerne.



Von Schmerzen singt das Schwein.
Von Kälte singt das Schwein.



Die Reifen tun laut singen,
Dreck werdn sie ewig bringen.



Doch über all dem Leid,
da funkelt uns die Ewigkeit.



Welch Schwein noch nie vom Glück geträumt,
immer wenn der Frühling kam?



Wer hat nie im Dreck geschweint,
wenn der Winter Abschied nahm.



Denn in uns allen liegt kein Verlangen nach dem Reinen,
von dem Putzfraun meinen, es wär das Glück.



Wann kommt der Tag, da wir versteh'n:
Dasein, wie bist du schön!



Ein Schwein geht um die Welt,
ein Schwein, das öfters fällt...

... link (7 Kommentare)   ... comment


Vexilla Regis Prodeunt Inferni.

Ich glaube, der Erich Mielke sitzt gerade schallend lachend im Höllenfeuer und überlegt, welches Amt seinen IMs eigentlich noch fehlt.

... link (92 Kommentare)   ... comment


Weiteres Lesen

Da ist zuerst mal ein wütender Schnauber, weil es manchen Gossisten jetzt gefällt, das Netz wegen seiner kritischen Haltung zu Gauck vorzuführen. Früher machten sowas die Austronazis bei Kritij an Waldheim und Haider, heute ist das der "gute Ton" von Springepresse bis Grünsponti.

Darauf einen Beitrag in der Blogbar.

Und dann habe ich noch einen grösseren Beitrag über den Grossbäckereienskandal in Bayern geschrieben, wobei ich denke, dass Müller da keine Ausnahme ist - mal abgesehen davon, dass die diversen Ministerien normalerweise schon dafür sorgen, dass keiner zu genau hinschaut. Müller war anders, dabei sind Kakerlaken gar nicht so das Problem.

Das Problem, schreibe ich in der FAZ, ist die Art der Produktion von Lebensmitteln und die Art, wie der Kostendruck aus Essen Müll macht, denn Kakerlaken, zu denen kann ich aus der Familiengeschichte beitragen.

... link (16 Kommentare)   ... comment