30 Jahre in den Schwefelminen der Banken

Privat glaube ich, dass die Garantien der Europäer für jenen Euro, die sie den Banken schulden, in etwa ao viel wie die CDS einer amerikanischen Versicherung wert sind - nämlich nichts. Und gleichzeitig die Auswirkungen für die Betroffenen haben werden, wie für die Aktionäre so einer insolventen Versicherung - viel. Und deshalb möchte ich hier klarstellen: Merkel, Seehofer und die anderen Koalitonäre, die uns entgegen ihrer falschen Versprechungen nun mit 700 Milliarden auf 30 Jahre verpflichten, für all die Risiken des Euro der Banken aufzukommen, sollte man das Elend im Zweifelsfall in einer sibirischen Uranmine abarbeiten lassen.

Die zivilere Versin findet sich in der FAZ.

Dienstag, 27. März 2012, 14:43, von donalphons | |comment

 
Noch knapp ein Jahr und dann wird mit Nahles, Gabriel und Julia Schramm ím Regierungsviertel das Paradies auf Erden ausbrechen.
Nur etwas Geduld!

... link  

 
Beide Herren haben ja so recht. Die Aussichten sind beklemmend. Und die Ideen auf hartgeld.dot oder goldseiten.dot sind nur für dicke Pfeiler der Gesellschaft ein Ausweg. Gold und Silber muß man verstecken und schützen können. Von Treibstoff ganz zu schweigen. Selbst Wohnraum liegt der Belastung und der Enteignung offen da. Schwups ist eine Zwangshypothek zugunsten des Schäuble eingetragen! "Ich will Deutschland dienen" Da hätte sich die Erde auftun müssen!
Sie kennen Berninis "Ratto die Proserpina"? Mittlerweile müßte Pluto so schlecht sehen, daß er unsere Engelsgleiche aus der Uckermark mit seiner schönen Gattin verwechseln könnte.

... link  

 
naja gold gäbe es auch in kleinen stückelungen, münzen und kleinbarren. damit ließen sich auch 3-4 stellige spargut haben in physische form überführen.

ob das immer ein lohnendes geschäft ist ? vor 5 jahren stand der Goldpreis bei einem knappen drittel des aktuellen werts, dahin kann er auch wieder abstürzen.

in "richtigen" krisenzeiten ist das zeug dann auch nicht mehr wert als ein guter knüppel oder ein langes messer.

... link  

 
Für diese richtigen Krisenzeiten sollte man sich besser Opas alte Flinte heraussuchen. Klassischer Fehler, mit einem Messer zu einer Schießerei zu gehen.

... link  

 
Wer Gold kauft, muß auch glauben, daß sich diese gigantischen Schulden noch weginflationieren lassen.
Im Falle des langsam wahrscheinlicheren Währungsschnitts ist Gold aber doch sinnlos: wann soll ich es wieder verkaufen? auf dem Höhepunkt der Krise, wenn das Geld nichts mehr wert ist? oder nach dem Währungsschnitt, wenn es keiner mehr haben will?

Ach, wie einfach wäre es gewesen, mit diesen hunderten von Milliarden eine staatliche Bank auszustatten, die dann jedem, der sein Konto zu ihr transferiert, die Sicherheit seiner Einlagen garantiert und sich im übrigen auf sinnvolle Kreditvergaben beschränkt.
Auch Hedgefonds und andere Griechenlandgläubiger würden deshalb nicht pleite gehen. Die könnten sich bequem über die Veräußerung der Organe und des Vermögens von weltweit hundertausenden Investmentbankern refinanzieren.

... link  

 
don ferrando, das ist sowas von schnuppe, wer da gerade an den Fleischtöpfen sitzt, schreibt doch die FAZ heute:

"SPD und Grüne: Merkel folgt uns bei Euro-Rettung
Die Fraktionsspitzen von Union, SPD, FDP und Grünen sind über eine längere Laufzeit des EFSF-Rettungsschirms einig. Damit kann eine Erhöhung des Kreditrahmens für Euro-Krisenstaaten erreicht werden"

Die wollen das alle. Und die Piraten werden beantragen, dass die Sitzungen und Treffen live übertragen werden, der Transparenz wegen.

... link  


... comment
 
Weigel, Eichel, Steinbrück, Schäuble, jeder von denen hat mindestens zweimal pro Wahlperiode angekündigt, dass im Jahre 2 nach der nächsten Wahl ganz bestimmt die Neuverschuldung gegen Null geht. Und jeder von ihnen ging aus dem Amt als noch größerer Gröschmaz aller Zeiten.

(Gröschmaz: Größter Schuldenmacher aller Zeiten)

... link  


... comment
 
geld sprudelt, rettungsschirme werden aufgeklappt, brandmauern gezogen, man hat feuerkraft, zieht rote linien und sieht jetzt endlich einen Schlussstein....:-)))))))

Schlussstein, was fuer ein hilfloses Wort. was fuer eine dreckige Kreation.

Heroinsuechtige, pure Heroinsuechtige, vollkommen ausser Kontrolle.....

... link  

 
"Als Sonderform findet man auch den 'Abhängling' "

http://de.wikipedia.org/wiki/Schlussstein

... link  


... comment
 
Ich werde heute Mittag, in die FDP-Zentrale spazieren und aus dem Verein austreten. Lange genug gelitten. Viel zu lange gezögert. Aber nach fast 30 Jahren hat man immer die Hoffnung, dass es mal wieder besser wird.

... link  


... comment